New York Times verwechselt Notre-Dame mit Kölner Dom

Neuer Inhalt

Bei einem Facebook-Video über den Vorfall ist den Journalisten allerdings ein Fehler unterlaufen.

Bei der weltweiten Berichterstattung über den verheerenden Brand der Pariser Kathedrale Notre Dame durfte natürlich auch die renommierte New York Times nicht fehlen.

Die peinliche Verwechslung blieb nicht lange unbemerkt. So kommentierte etwa ein User aus Deutschland: "Der Kölner Dom ist unversehrt, soviel ich weiß". Witzig reagierte ein anderer Nutzer: "Für uns Amerikaner sieht jede Kathedrale gleich aus". Der Post wurde mittlerweile (leider) gelöscht.

Related:

Comments

Latest news

AKP will Annulierung: Wahlbehörde erklärt Imamoglu vorerst zum Sieger
März mit 24.000 Stimmen Vorsprung vor AKP-Kandidat Binali Yildirim, dem früheren Ministerpräsidenten der Türkei, gewonnen. Yavuz sagte, seine Partei habe drei Koffer mit Dokumenten zur Wahlbehörde gebracht, um Unstimmigkeiten zu beweisen.

Brand von Notre-Dame: Aufbau in fünf Jahren
Nun kündigte die Milliardärsfamilie Pinault an, auf eine Steuerreduzierung für ihre Spende von 100 Millionen Euro zu verzichten. Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, schrieb auf Twitter, Notre-Dame sei ein Symbol der europäischen Kultur.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news