Lammfilet-Rückruf bei Kaufland: Diese Marke ist betroffen - Salmonellengefahr

Lebensmittel

Ein deutscher Discounter ruft nun eine Oster-Spezialität zurück. Es wurden Salmonellen nachgewiesen.

Rückruf bei Kaufland: In tiefgefrorenen Lammfilets wurden bei einer Routinekontrolle Salmonellen nachgewiesen. Dies geht aus einer am Mittwoch auf der Internetseite Lebensmittelwarnung veröffentlichten Mitteilung hervor. Dabei handelt es sich konkret um das Produkt "Exquisit Lammfilets" küchenfertig, portioniert, tiefgefroren, 400 g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.04.2020 der Charge L 1841301 B22 zurück.

Der Kaufpreis wird - auch ohne Kassenbon - erstattet.

Lieferant sei die in Hamburg ansässige Steakmeister GmbH. Kaufland Deutschland hat die betroffene Ware vorbeugend aus dem Verkauf genommen.

Related:

Comments

Latest news

Libyen erlässt Haftbefehl gegen Haftar
Bei den heftigen Gefechten wurden nach UN-Angaben bereits mindestens 189 Menschen getötet und mehr als 816 weitere verletzt. Er marschiert auf Libyens Hauptstadt Tripolis zu und hat seinen Einfluss auf große Teile des Landes ausgedehnt.

Algorithmus stuft Notre-Dame-Brand als 9/11-Ereignis ein — YouTube-Panne
Ein Algorithmus hat bei einigen Live-Videos über den Brand der Kirche Notre-Dame eine Warnung eingeblendet und auf den 11. KI-Algorithmus ordnete Videos vom Flammeninferno um Pariser Wahrzeichen als Terroranschlag vom 11.

26-Milliarden-Deal fraglich?:T-Mobile US bangt um Fusion mit Sprint
Die Obama-Regierung hatte im Jahr 2011 das Übernahmeangebot von AT&T für T-Mobile blockiert, weil der Markt zu konzentriert sei. T-Mobile ist die Nummer drei, Sprint die Nummer vier im hart umkämpften und von wenigen Anbietern dominierten US-Mobilfunkmarkt.

Andrea Kiewel: Fans erkennen Fernsehgarten-Moderatorin kaum wieder
So kennt man die Moderatorin gar nicht: In den vergangenen Staffeln des ZDF-"Fernsehgartens" war sie in der Regel äußert dezent aufgetreten.

Gericht stoppt vorerst Nährwertlogo Nutri-Score bei Iglo | Genuss
Diese Kennzeichnung solle eine Einordnung des Nährstoffprofils des Lebensmittels ermöglichen, erläuterte das Gericht. Somit darf der Tiefkühl-Produzent seine Produkte nicht wie angekündigt mir dem sogenannten Nutri-Score auszeichnen.

Other news