Brunei fordert "Toleranz" für Todesstrafe gegen Homosexuelle

Das Sultanat Brunei hat die Einführung der Todesstrafe für gleichgeschlechtlichen Sex verteidigt.

Wie der "Guardian" berichtet, hieß es in einem vierseitigen Schreiben an die Abgeordneten, dass Verurteilungen selten erfolgen würden, da zwei Männer von "hohem moralischen Rang und Frömmigkeit" dafür als Zeugen nötig seien. Die Kriminalisierung von Ehebruch und Unzucht solle die Unantastbarkeit der Familienlinie und der Ehe von Muslimen gewährleisten, insbesondere von Frauen, erklärte das Sultanat. Im Hinblick auf den Wunsch, die traditionellen Werte zu bewahren, fordere man Toleranz, Respekt und Verständnis.

Unter der Federführung Kanadas hatten sich Dutzende Nationen und auch das EU-Parlament sowie die Vereinten Nationen bestürzt gezeigt über das neue Stafgesetzbuch des Landes und Brunei aufgefordert, die Regelung wieder abzuschaffen. Schwule und Lesben werden seit Langem unterdrückt.

Related:

Comments

Latest news

Öl aus dem Iran: Trump fordert Import-Stopp und droht mit Sanktionen
Trump hatte das internationale Atomabkommen mit dem Iran von 2015 im vergangenen Jahr aufgekündigt und neue Sanktionen verhängt. Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums sagte, die Volksrepublik trete gegen US-Sanktionen gegen den Iran ein.

Bericht über Mängel "Dreamliner"-Werk erhöht Druck auf Boeing"
Noch dazu werde auf die Mitarbeiter Druck ausgeübt, entsprechende Verstöße nicht zu melden, berichtet die " New York Times ". Betroffen ist das Werk in Charleston, das 2009 eröffnet wurde und "Dreamliner"-Maschinen produziert".

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news