CNN-Bericht: Deutsche Bank händigt Trumps Finanzunterlagen an Behörden aus

Bild zu Donald Trump

Lange Zeit war die Deutsche Bank nach Informationen der "New York Times" eines der wenigen Geldinstitute, mit dem Trump noch in Geschäftsbeziehungen stand.

Die Deutsche Bank übergibt einem Bericht des US-Senders CNN zufolge Finanzunterlagen von US-Präsident Donald Trump an die Ermittlungsbehörden in New York. Das Material sei an die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats New York ausgehändigt worden, hieß es. Die Deutsche Bank soll jetzt Unterlagen herausgeben. In den Fokus rücken auch Geschäfte mit der Deutschen Bank.

Nach Informationen der "New York Times" forderte James von der Bank auch Dokumente an, die sich auf ein früheres Vorhaben des Trump-Konzerns beziehen, den Football-Club Buffalo Bills zu kaufen. Die Deutsche Bank hatte aber bereits zuvor im Grundsatz erklärt: "Wir bekennen uns zur Kooperation mit autorisierten Ermittlungen".

Mehrere Ausschüsse des US-Abgeordnetenhauses verlangen ebenfalls Unterlagen von der Deutschen Bank, die Trump Kredite in Milliardenhöhe gegeben haben soll.

Die Verbindungen der Deutschen Bank zu Trump reichen rund zwei Jahrzehnte zurück. Die Deutsche Bank war damals hingegen bereit, Trump aus der Patsche zu helfen. Noch zu Beginn seiner Präsidentschaft lag der Schuldenstand Trumps bei dem Bankhaus bei 340 Millionen Dollar.

Die Demokraten wittern einen möglichen Zusammenhang mit der Affäre um die Russland-Verbindungen des Trump-Lagers.

Das Geheimdienstkomitee und der Finanzausschuss hatten den Banken entsprechende Vorladungen zugestellt, wie der Abgeordnete Adam Schiff vergangene Woche mitgeteilt hatte.

Das Institut steht wegen seiner Verwicklung in Geldwäsche-Skandale seit Jahren unter Druck.

Erst am Vortag ließ er eine Frist zur Übergabe von Steuerunterlagen an den US-Kongress verstreichen. Der Entscheidung lägen schwierige rechtliche Fragen zugrunde, hieß es, die unter anderem mit dem Justizministerium geklärt werden müssten.

Noch sind es über anderthalb Jahre bis zur nächsten US-Präsidentschaftswahl. Gegen die Herausgabe von Steuerunterlagen durch eine Steuerberaterfirma klagt er gemeinsam mit seinen Söhnen sogar vor Gericht.

Related:

Comments

Latest news

Revision zurückgewiesen: Schlecker-Kinder müssen nun doch ins Gefängnis
Staatsanwalt Heiner Römhild sagte laut Bild: "Jetzt werden die rechtskräftig Verurteilten zum Haftantritt geladen". Das alles hilft jedoch nichts: 2012 erklärt sich Schlecker für zahlungsunfähig - die Firma meldet Insolvenz an.

"Das ist lächerlich": Elfmeterpfiff für Bayern im DFB-Pokal sorgt für Diskussionen
Yuya Osako (74.) und Milot Rashica (75.) besorgten das zwischenzeitliche 2:2. Er ist zum dritten Mal hintereinander in Berlin dabei. Nach dem Sieg in Bremen treffen die Münchner am 25.

So süß gratulierten Harry & Meghan Prinz Louis zum 1. B-Day!
Verwendung von "uns" und dem "xo" deutet an, dass Meghan möglicherweise selbst die Geburtstagsgrüße geschrieben hat . Prinz Louis , der Sohn von Prinz William , 36, und Herzogin Catherine , 37, ist heute, am 23.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news