James-Bond: Oscar-Gewinner Rami Malek soll Bösewicht spielen

Spielen gemeinsam im 25.

Zuvor war bereits darüber spekuliert worden, dass Malek als Gegenspieler von Hauptdarsteller Daniel Craig mitwirken wird. Ich verspreche euch: "Ich werde sicherstellen, dass Mister Bond kein einfaches Spiel haben wird", sagte Malek in einer eingespielten Videobotschaft. Der Film soll am 8. April 2020 erscheinen. Dort schrieb der Autor die 007-Romane.

Die Karibikinsel Jamaika ist laut Regisseur Fukunaga neben Norwegen und Italien einer der Drehorte des neuen Films. Daniel Craig (51) wird in "Bond 25" ein weiteres Mal in die Rolle des berühmten Agenten schlüpfen und die Welt gegen einen Bösewicht beschützen.

Related:

Comments

Latest news

Coachella: Justin Biebers erster Auftritt seit gut zwei Jahren
Popstar Justin Bieber hat sich bei Sängerin Ariana Grande für den gemeinsamen Auftritt beim Coachella-Festival bedankt. Zum runden Geburtstag überraschten mehrere Musikstars mit Gastauftritten und weiteren Aktionen.

Trump wehrt sich gegen Herausgabe von Finanzunterlagen - Politik
Die Demokraten im Kongress versuchen derzeit, Einsicht in die Finanzen von US-Präsident Donald Trump zu bekommen. Die Chancen, dass dieses am Ende tatsächlich zu einem Abschied Trumps aus dem Weißen Haus führt, sind gering.

Deutsche Telekom baut letzte gelbe Telefonzelle ab
Laut Deutscher Telekom waren die Telefonhäuschen schon 1984 nicht profitabel, die Betriebskosten überstiegen also die Einnahmen. Zuletzt lag der monatliche Umsatz der gelben Zelle am Seeufer deutlich unter 50 Euro - das bedeutete letztlich das Aus.

"SNTM"-Juror Carl Jakob Haupt gestorben"
Er schaut jetzt von einem anderen Ort auf uns, wacht über mich und lächelt, weil er weiß, dass wir ihn nie vergessen werden. Mit seiner Partnerin Gia genoss der legendäre Party-Host trotz seiner Erkrankung jeden Moment in vollen Zügen.

Manfred Weber will Bau von Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 blockieren
Webers ablehnende Haltung zu "Nord Stream 2" weicht von der Bundesregierung ab, die das Projekt unterstützt . Die EU hatte diesen Monat eine Änderung der gemeinschaftlichen Gasrichtlinie endgültig beschlossen.

Other news