Rückruf bei Netto: Vorsicht, Sandwich kann zu Vergiftung führen

Bild zu Thermomix

Rückruf bei Netto! Der Discounter ruft eines seiner Lebensmittel zurück. Betroffen ist das "Take Away"-Sandwich "Schinken & Gouda".

Der Hersteller, die freshcompany, warnt davor, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass auf diesem Artikel das falsche Mindesthaltbarkeitsdatum aufgedruckt wurde. Viele Produkte können nach Ablauf dieses Termins in der Regel noch verzehrt werden, wie Merkur.de* berichtet. Demnach haben manche Ausführungen des Produktes in der 185-Gramm-Packung möglicherweise das Datum 25.05.2019 bezüglich der Haltbarkeit vermerkt, hierbei kann es sich jedoch um eine irrtümliche Angabe handeln. Die Freshcompany empfiehlt, das Sandwich nach dem 24. April nicht mehr zu essen.

Wenn du das Sandwich gekauft hast, kannst du es auch ohne Vorlage des Kassenbons bei den Netto-Filialen zurückgeben. Die Produkte sind mittlerweile nicht mehr im Handel erhältlich. Es können sich Keime bilden, die bei Säuglingen, kleinen Kindern, Senioren oder Menschen mit einem schwachen Immunsystem gefährliche Folgen wie eine Vergiftung haben können.

Related:

Comments

Latest news

Schauspielerin Ellen Schwiers ist tot
Mit Shakespeares "Was ihr wollt" feierte Schwiers 1972 ihr Regie-Debüt bei den Burgfestspielen in Jagsthausen (Baden-Württemberg). Als Darstellerin großer Frauenrollen macht sich Ellen Schwiers auf der Bühne, im Fernsehen und auf der Kinoleinwand einen Namen.

Madeira: Busunglück mit 29 Toten: Viele Opfer aus NRW - auch aus Köln
Sowohl die Ursache des Unfalls als auch die Identität der 29 Todesopfer waren am Dienstag weiterhin nicht endgültig geklärt. Der Abgleich mit dem aus Deutschland übermittelten Material sei noch nicht vollständig abgeschlossen, hieß es.

Mordserie an Frauen erschüttert Zypern
Zypriotische Medien sind stimmen überein, dass die Ermittelnden mehr Morde befürchten, als der Mann bisher gestand. Auf die Spur des Hauptmanns stießen die Ermittler, als sie die Online-Aktivitäten eines der Opfer überprüften.

City-Maut: Kommunen sollen Abgabe für Autofahrer erproben können
Der Oberbürgermeister von Tübingen, Palmer, hält die Einführung einer City-Maut in deutschen Städten für unrealistisch. Im Gespräch war eine City Maut zuletzt in einer von der Bundesregierung eingesetzten Verkehrskommission.

Tesla fällt wieder tief in die roten Zahlen
Im vergangenen Quartal gab es einen Verlust von gut 702 Millionen Dollar, wie Tesla nach US-Börsenschluss am Mittwoch mitteilte. Allerdings rechnet Tesla auch im zweiten Quartal mit Verlusten, erst im dritten Quartal sieht man eine Profitabilität kommen.

Other news