Stark im Netz:Studie: AfD regiert bei Facebook

AfD-Logo

Keine deutsche Partei ist in dem sozialen Netzwerk Facebook so präsent wie die AfD. Der US-Amerikaner, unter anderem Forschungsprofessor an der George-Washington-Universität, analysiert seit Jahren politische Kampagnen in sozialen Netzwerken als Wissenschaftler und politischer Aktivist.

Dem Bericht zufolge ermöglichen die Daten zum ersten Mal eine Übersicht darüber, wie viele Facebook-Accounts die politischen Parteien in Deutschland betreiben. Auch hier liege die AfD mit rund 1500 Seiten vorn, gefolgt von der SPD mit etwa 1400 und der Union mit gut 1000 Seiten.

Davis' Analyse zufolge setzte die AfD in letzter Zeit im Schnitt über 4000 Foto-Posts pro Woche ab. "Das hat das Niveau einer US-Präsidentschaftskampagne im Endspurt", sagte Davis dem "Spiegel" über die AfD-Aktivitäten. "Das ist gigantisch und macht mir wirklich Sorgen". Die AfD sticht dabei in einem Maße heraus, wie es Davis sich nicht hätte vorstellen können.

"Die Hyperaktivität der AfD-Seiten allein würde ausreichen, um den Onlinediskurs und das Meinungsbild zu beeinflussen", warnt auch die Extremismusforscherin Julia Ebner vom Londoner Institute for Strategic Dialogue.

Dem "Sonntagstrend" für die "Bild am Sonntag" zufolge ist die AfD im Osten mit 23 Prozent stärkste Kraft. "Wenn wir Verstöße gegen unsere Regeln feststellen, gehen wir konsequent dagegen vor", erklärte sie.

Trevor Davis ist beunruhigt, wenn er auf seinen Bildschirm schaut. Dies haben wir nach einem Hinweis des Medienwissenschaftlers korrigiert.

Related:

Comments

Latest news

Burgerkette McDonald's wird teilvegan - Überregionale Wirtschaft
Ende dieses Monats startet der Verkauf des "Big Vegan "-Burgers ohne tierische Zutaten, wie das Unternehmen mitteilte". Das Fazit der Redaktion: "Es ist der beste Veggie-Burger, den es bei McDonald's in Deutschland jemals zu kaufen gab".

Flugausfälle: SAS-Piloten im Streik
Die Piloten der skandinavische Fluggesellschaft SAS traten am Freitag ihren angedrohten Streik an. Hintergrund ist ein Tarifstreit zwischen der Arbeitgeber- und der Arbeitnehmerseite.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news