BVB hakt nach Derby-Desaster Meistertitel ab: "Verspielt"

Erwartet eine außergewöhnliche Stimmung Axel Witsel

Schiedsrichter Felix Zwayer verteidigte seinen Pfiff. Sie haben keine Ahnung von Fußball.

BVB-Coach Lucien Favre ist sicher: Die Bayern werden jetzt Meister.

Schalke gewann erstmals seit sechseinhalb Jahren wieder ein Derby in Dortmund, auch beim letzten königsblauen Sieg beim BVB im Oktober 2012 war Huub Stevens Schalker Trainer. Sage und schreibe 42 Punkte betrug der Abstand zwischen Dortmund und Schalke vor dem jüngsten Kräftemessen der beiden Rivalen aus dem Ruhrpott, nie zuvor war er dermaßen exorbitant. Mehr noch: Der Trainer von Borussia Dortmund redete sich im TV-Interview mit Sky regelrecht in Rage.

Favre hingegen kanzelte die durchaus diskutable Hand-Regel als "größten Skandal in der Geschichte des Fußballs" ab. Zumindest, wenn man der Meinung von Lucien Favre folgt. "Der Arm ist auf Schulterhöhe waagrecht abgespreizt, das ist eine Vergrösserung der Körperfläche".

Zwayer wollte nicht in Abrede stellen, dass auch Schiedsrichter Fehler unterlaufen würden. "Aber in diesem Fall ist es sehr eindeutig, dass der Arm abgespreizt ist, auch nach Ansicht der Fernsehbilder. Es ist nach aktueller Auslegung ein Strafstoss".

Dortmund verlor nicht nur das Spiel, sondern auch zwei Spieler.

Rot für Nationalspieler Marco Reus und Rot für Verteidiger Marius Wolf durch üble Foulspiele von hinten sprechen Bände über das filigrane Nervenkostüm einer Mannschaft, die mental überfordert zu sein scheint, wenn es darum geht, Großes zu vollbringen.

Marco Reus hat in dieser Saison viele helle Momente erlebt. Dabei führte gegen Schalke auch Reus nur ein Schattendasein - und erwies den fast ängstlichen Gastgebern mit seinem Platzverweis nach einer Stunde zudem einen Bärendienst. "Ich komme einen Schritt zu spät". Er hat dann einen Zwischenschritt gemacht und ich treffe ihn an der Achillessehne. Er wird seinem Team im Endspurt fehlen.

Vier Spieltage vor Saisonende führen die Münchner die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung vor den Dortmundern an.

Derweil hat sein Trainer die Hoffnungen anscheinend schon aufgegeben.

Lucien Favre hatte nach der bitteren Heimniederlage im Revierderby gegen Schalke Redebedarf.

Bayern München: Nürnberg (A), Hannover (H), Leipzig (A), Frankfurt (H).

Diese 10 Mannschafts-Typen kennst du, leider!

.

Related:

Comments

Latest news

Prozess gegen Harvey Weinstein verschoben
Angeklagt ist der 67-Jährige aber nur wegen zwei mutmaßlicher Vergehen aus den Jahren 2006 und 2013. Der einstige Filmmogul sagt, jegliche sexuelle Handlungen hätten einvernehmlich stattgefunden.

"Men In Black International": Hier ist der neue Trailer
Niemand, wirklich niemand, beschützt die Erde cooler und stilvoller vor dem Abschaum des Universums als die Men in Black. Sony Pictures veröffentlichte aktuell den neusten Trailer zum anstehenden " Men in Black International ".

Weitere 1.200 Flugausfälle wegen Streiks bei Airline SAS
Die meisten Passagiere strandeten am Freitag am Flughafen Arlanda in Stockholm, wo mehr als 100 Flüge gecancelt werden mussten. Insgesamt müssten in den kommenden beiden Tagen 1.213 Flüge gestrichen werden, teilte das Unternehmen am Sonntag mit.

Mutmaßlicher Drahtzieher: Islamistenchef Hashim bei Anschlägen in Sri Lanka gestorben
Nach den Anschlägen vom Ostersonntag wurden laut der Polizei die Sicherheitsvorkehrungen um Moscheen erhöht. Vor den Anschlägen in Sri Lanka war Hashim, der etwa 40 Jahre alt gewesen sein soll, weitgehend unbekannt.

Alles unter Wasser: Notstand in Montreal
Die Wettervorhersage verheißt nichts Gutes: Anhaltender Regen könnte zu einer weiteren Verschärfung der Lage führen. Mit der Notstandsverordnung dürfen die Behörden beispielsweise Evakuierungen anordnen und Land beschlagnahmen.

Other news