Davin Herbrüggen gewinnt 16. "DSDS"-Staffel"

DSDS 2019 Siegersongs zum anhören

Mal suchte Dieter Bohlen mit RTL einen neuen "Superstar" für Deutschland.

Davin hatte sich mit 44,03 Prozent gegen Nick Ferretti (29), Alicia-Awa Beissert (21) und Joana Kesenci (17) durchgesetzt.

Nach zwölf Castingsendungen, einem Recall in Ischgl, vier Recallfolgen in Thailand und drei Live-Shows war es soweit: Am Samstag sangen vier Finalisten um den Sieg bei der Castingshow "Deutschland Sucht Den Superstar".

Es gibt einen klaren DSDS-Gewinner-Favoriten!

Die Jury bestand aus Xavier Naidoo, Tänzerin Oana Nechiti, Ex-Superstar Pietro Lombardi und dem einschlägig bekannten Dieter Bohlen.

Im vergangen Jahr war die 16-jährige Marie Wegener jüngste Gewinnerin aller Staffeln geworden.

Dabei performten die vier Finalisten jeweils zwei Songs, darunter ihren ersten eigenen Song. Wer sich die Castingshow jedoch lieber online ansehen wollte, der wurde bei TV Now fündig.

Lesen Sie auch: Neues Album abgesagt! Der Altenpfleger habe irgendwann gemerkt, dass er eine gute Stimme habe und sich auf der großen Bühne wohlfühle - "und zack, steht er im Finale".

Davin, bei DSDS auch das "Stimmwunder" genannt, stehe wie kein anderer für das, was die Show ausmache, sagte Moderator Oliver Geissen schon während der Sendung. Für Naidoo stand "DSDS" danach für "Davin, sei Deutschlands Superstar".

Related:

Comments

Latest news

McDonald's bringt Big-Vegan-Burger auf den Markt
Der deutsche Vegetarierbund ProVeg macht seit langem Druck auf die großen Ketten, mehr vegetarische und vegane Speisen anzubieten. Teurere Burgerketten verkaufen schon länger vegane Burger, doch am unteren Ende der Preisskala ist dies bislang nicht Standard.

USA - US-Regisseur John Singleton nach schwerem Schlaganfall im Koma
Der US-Filmregisseur und Produzent John Singleton (51, "2 Fast 2 Furious", "Abduction") liegt nach einem Schlaganfall im Koma . Dort habe er dann einen Schlaganfall erlitten, gab seine Familie in einem Statement gegenüber " People " bekannt.

US-Fahrdienstvermittler: Uber will an Börse bis zu neun Milliarden Euro einfahren
Der US-Fahrdienstvermittler Uber will mit seinem Börsengang rund zehn Milliarden Dollar (knapp neun Milliarden Euro) einnehmen. Uber gab am Freitag auch eine Übersicht zu den erwarteten Geschäftszahlen für das erste Quartal 2019.

EU: Deutschland gewährt in der EU am häufigsten Asyl
Die Quote der positiven Bescheide bemessen an der Einwohnerzahl war in Deutschland allerdings bei weitem nicht am höchsten. Weit dahinter landen im Vergleich Italien mit 47.900 positiven Antworten auf Asylanträge und Frankreich mit 41.400.

Mutmaßlicher Drahtzieher: Islamistenchef Hashim bei Anschlägen in Sri Lanka gestorben
Nach den Anschlägen vom Ostersonntag wurden laut der Polizei die Sicherheitsvorkehrungen um Moscheen erhöht. Vor den Anschlägen in Sri Lanka war Hashim, der etwa 40 Jahre alt gewesen sein soll, weitgehend unbekannt.

Other news