Indonesien-Wahl: 300 Helfer nach Auszählung gestorben

Indonesische Arbeiter transportieren Wahlurnen für die bevorstehenden Parlamentswahlen durch einen Fluss

Mehr als 270 Wahlhelfer in Indonesien sterben - angeblich aufgrund von Erschöpfung.

Bei der Auszählung der Wahlergebnisse in Indonesien sind nach amtlichen Angaben seit Mitte April mehr als 300 Menschen gestorben. In manchen Bezirken füllten die Wähler bis zu fünf Wahlscheine aus, landesweit kamen bis zu 600 Millionen davon zusammen - die alle von Hand ausgezählt werden mussten beziehungsweise müssen. Schuld an dem Tod der Wahlhelfer sei demnach an Erschöpfung oder damit zusammenhängende Krankheiten. Die BBC berichtet, dass Wahlhelfer zum Teil die ganze Nacht bei drückender Hitze durchgearbeitet haben.

Der Sprecher der Wahlkommission, Arief Priyo Susanto, bestätigte am Montag Berichte über zahlreiche Todesfälle.

Grund ist die XXL-Wahl, die am 17. April 2019 in Indonesien abgehalten wurde.

Indonesien, das viertgrößte Land der Welt mit mehr als 260 Millionen Einwohnern, besteht aus mehr als 17.000 Inseln.

Zum Vergleich: In Deutschland gab es bei der bisher letzten Bundestagswahl im Jahr 2017 rund 61,6 Millionen Wahlberechtigte, wovon etwas unter 47 Millionen an der Wahl teilnahmen und jeder "nur" einen Stimmzettel auszufüllen hatte. Der logistische Aufwand in dem Inselstaat, der sich von Ost nach West über mehr als 5.000 Kilometer erstreckt, war enorm. Eine große physische Belastung für die Wahlhelfer, die - anders als Angestellte im öffentlichen Dienst - nicht regelmäßig medizinisch durchgecheckt würden. Ob tatsächlich 270 Menschen an Erschöpfung gestorben sind, wie die indonesischen Behörden mitteilen ist nicht gesichert.

Das Gesundheitsministerium rief Krankenhäuser und Ärzte inzwischen dazu auf, der Behandlung der erkrankten Wahlhelfer höchste Priorität einzuräumen. Das Finanzministerium arbeite an einem Entschädigungsprogramm für die Familien der Toten. Subianto warf dem Amtsinhaber Wahlbetrug vor und sieht in dem Tod der Wahlhelfer ein weiteres Indiz für das Versagen der Wahlkommission.

Das amtliche Endergebnis soll am 22. Mai bekanntgegeben werden.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Selenskyj bietet allen Russen ukrainische Staatsbürgerschaft an
Der designierte ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj will russischen Staatsbürgern auch den ukrainischen Pass anbieten. Russland solle beim nächsten Treffen im so genannten Normandie-Format seine "Bereitschaft zur Deeskalation demonstrieren".

Preisgekrönter deutscher Fotograf Michael Wolf gestorben
Wolf war in München geboren, aber in den USA aufgewachsen, vor seiner Folkwang-Zeit hatte er im kalifornischen Berkeley studiert. Der preisgekrönte deutsche Fotograf Michael Wolf , der urbanes Leben auf ganz besondere Weise dokumentiert hat, ist tot.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news