Netflix: Höhere Bitrate und adaptives Streaming für besseren Klang

Netflix: Höhere Bitrate und adaptives Streaming für besseren Klang

Netflix möchte seinen Zuschauern nicht nur eine gute Bildqualität liefern, sondern in Zukunft auch den Ton in höherer Qualität streamen.

An den Audio-Codecs selbst ändert sich nichts. Nach wie vor liefert Netflix Mehrkanalton in Dolby Digital Plus und 3D-Sound im Format Dolby Atmos (mit Dolby Digital Plus als Kern) aus. Sie reicht von 192 kbps (gut) bis 640 kbps (großartig) für 5.1 und von 448 kbps bis 768 kbps für Dolby Atmos - das für Mitglieder des Premium-Plans verfügbar ist.

Zudem erfolge die Übertragung nicht mehr statisch, sondern adaptiv. Dafür werden die Audio/Video-Daten in mehrere Segmente (Chunks) mit jeweils einigen Sekunden Spielzeit in unterschiedlichen Qualitätsstufen unterteilt. Die magische Kombination von Bild und Ton bringt den Betrachter der Geschichte näher, und deshalb unterstützt Netflix mittlerweile Technologien und Features wie 4K, HDR, Dolby Atmos und Netflix Calibrated Mode. Weitere Details nannte man an dieser Stelle allerdings noch nicht. Netflix geht davon aus, dass sich die genannten Bitraten dank verbesserter Kodierverfahren nach und nach weiterentwickeln.

Damit, dass die Tonqualität von Netflix in absehbarer Zeit an die bestmögliche Audioqualität bei Blu-ray Discs und Ultra HD Blu-rays heranreicht, ist aber nicht zu rechnen: Beide Disc-Formate können 5.1 und 3D-Sound auch auf Grundlage verlustfrei arbeitender Kompressionsverfahren (wie Dolby TrueHD) speichern.

Related:

Comments

Latest news

Frühjahr 2020: Ozzy Osbourne holt ausgefallene Konzerte nach
Nachdem der legendäre Musiker krankheitsbedingt zahlreiche Shows absagen musste, gab er jetzt die Ersatztermine dafür bekannt. Im Vorprogramm hat er die nicht minder legendären britischen Heavy-Metal-Veteranen von Judas Priest mit im Gepäck.

Michael Wendler über Freundin Laura: "Dann soll sie halt zuhause bleiben"
Gerade ist das Paar zwar für ein paar Tage von Wendlers Wahlheimat Florida nach New York geflogen. Ihr Freund Michael hat jedenfalls keine Lust auf eine Eifersuchts-Szene.

EuGH zu EU-Kanada-Handelspakt: Ceta-Schiedsgerichte mit EU-Recht vereinbar
Mit dem Abkommen sollen Zollabgaben im gegenseitigen Handel für europäische und kanadische Firmen weitgehend abgeschafft werden. Belgiens Vize-Regierungschef Didier Reynders begrüßte nun die EuGH-Entscheidung und die damit verbundene Rechtssicherheit.

Auftritt bei "Inas Nacht" abgebrochen | Stars
Folge der Kultsendung "Inas Nacht", die traditionell in der Hamburger Hafen-Kneipe "Zum Schellfischposten" aufgezeichnet wird. Eine Magenverstimmung aufgrund einer Lebensmittel-Unverträglichkeit soll Grund für Lenas schlimme Schmerzen gewesen sein.

Mitarbeiter verlieren ihren Job: Anki stellt Geschäftsbetrieb ein
Der Roboterhersteller Anki , der einst auf der Apple-Bühne sein Roboterautospiel Overdrive präsentierte, macht dicht. Doch diese Produkte wird es nicht mehr lange geben.

Other news