Caroline Bittencourt: Model bezahlt Rettungsaktion mit dem Leben

Caroline Bittencourt

Die beiden kleinen Hunde waren nahe der brasilianischen Insel Ilhabela während eines Sturms am Sonntag von einem Boot aus ins Meer gestürzt. Der Mann sei im Schockzustand, wird die Agentin des Models, Andreia Boneti, zitiert: "Jorge versuchte sie zu retten". Bei ihr waren laut Informationen der britischen "Daily Mail" nur ihr Ehemann Jorge Sestini und ihre Hundewelpen.

Demnach wurde das Paar, das auch seine Hunde an Bord hatte, von einem Sturm überrascht. Doch der Sturm war zu heftig, die beiden wurden immer weiter auseinander gerissen.

Bittencourts Leiche wurde schließlich am Montag am Strand von Sao Sebastiao nahe Sao Paulo angespült, wie die Agentur des Models bestätigte. Sein Schwiegersohn habe ihm erzählt, eine Welle habe das Boot getroffen und Caroline von Bord gespült. Am Ende einer dramatischen Rettungsaktion ist Caroline Bittencourt tot. Ihr Mann habe sie nicht mehr retten können.

Für den Ehemann war es ein traumatisches Erlebnis: "Er versuchte sie zu retten". Ihr Vater Orley beteiligte sich dem Bericht der Dailymail nach bei der Suche und half letztendlich nach eigener Aussage dabei den Körper seiner toten Tochter aus dem Meer zu ziehen. Er sah Carol ertrinken und war nicht in der Lage sie zu retten. "Es war ein fruchtbarer Moment für ihn". Die 37-Jährige hinterlässt ihren Ehemann Jorge Sestini, den die Brasilianerin erst Anfang des Jahres in einer romantischen Zeremonie geheiratet hatte, sowie eine 17 Jahre alte Tochter namens Isabelle Bittencourt aus einer früheren Beziehung. Die 17-Jährige bedankte sich mit einem Statement auf Instagram für die Anteilnahme der Fans. Eine öffentliche Trauerfeier wird es laut ihrem Post nicht geben.

"Unsere Gedanken sind bei den Freunden und der Familie des Opfers". Da beschließt er einzugreifen und die Tiere zu retten.

Related:

Comments

Latest news

Mann erschießt zwei Menschen auf Uni-Campus
Bei einem Schusswaffenangriff an einer Universität im US-Bundesstaat North Carolina sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Die Universität von North Carolina hat eigenen Angaben zufolge mehr als 26.500 Studenten und 3000 Mitarbeiter.

Lehrer dürfen in Florida künftig Waffen im Unterricht tragen
Bevor Lehrkräfte jedoch im Unterricht eine Waffe mit sich führen dürfen, müssen sie 144 Stunden Training absolvieren. Schulbezirke, die am freiwilligen Guardian-Programm teilnehmen möchten, können damit Lehrer zukünftig bewaffnen.

Heidi Klum äußert sich endlich zu den Schwangerschaftsgerüchten
Erwarten Topmodel Heidi Klum und ihr Verlobter Tom Kaulitz ein Baby? Seitdem hält sich das Gerücht, das Model sei schwanger. Tatsächlich zeigt Heidi ihren Fans regelmäßig, wie sie alleine Sport macht, beispielweise beim Joggen auf dem Laufband.

Rhein-Voreifel-Touristik: Apple gegen Apfelroute
Beide Seiten arbeiten an einer außergerichtlichen Einigung. "Es ist unglaublich, dass sich ein so grosser Konzern auf uns stürzt". Apple ging zum Beispiel im Jahr 2011 rechtlich gegen die Inhaberin des Bonner Familien-Cafés Apfelkind vor.

Produktionsstart wurde verschoben: Phantastische Tierwesen 3: Der Kinostart-Termin steht fest
In den deutschen Kinos wird das Fantasyabenteuer sicherlich zu einem ähnlichen Zeitpunkt eintreffen. Pictures Anfang dieser Woche mitteilte, wird " Phantastische Tierwesen 3" ab dem 12.

Other news