Daniela Büchner eröffnet Faneteria auf Mallorca wieder - und rastet aus

Daniela Büchner

Im mallorquinischen Cala Millor fanden sich laut "Bild" zur Eröffnung am 1. Mai 2019 knapp 300 Gäste ein.

Nachdem die Bar für Fans von Malle-Jens eine ganze Saison lang geschlossen war, hat sie nun die Familie des Verstorbenen wiedereröffnet. Nach all den Hürden der vergangenen Monate ist für seine Witwe Danni Büchner jetzt ein Traum in Erfüllung gegangen: Die große Wiedereröffnung des Kult-Cafés. Und weiter zur Eröffnung: "Das war für die ganze Familie ein sehr emotionaler Moment". Schliesslich waren wir einer mehr, als wir vor einem Jahr eröffnet haben.

Als die Ex-Angestellte trotz angeblichen Hausverbots die Faneteria betritt, flippt Daniela Büchner aus und komplementiert den Eindringling heraus, wie auf einem Facebook-Video zu hören ist."Raus!" Der Wichtigste von uns fehlt. Sie behautpet, hunderte unbezahlte Überstunden geleistet zu haben. Im Netz lässt sie ihren Hasstiraden seither freien Lauf, wie es im Artikel weiter heisst. Als Dani den ungebetenen Gast entdeckte, konnte sie sich nicht länger unter Kontrolle halten. "Raus hier, verpiss dich!", schreit sie und versucht gemeinsam mit ihrer Tochter Joelina Josephine Pagels das Handy aus der Hand zu schlagen. Sowas muss nicht sein! Zu dem roten Kratzer auf ihrer Brust schrieb sie: "Für solch eine Reaktion gibt es keine Rechtfertigung und den Rest können sie dann mit der Guardia Civil bzw. dem Gericht diskutieren". Laut "Bild" trennten sich die Büchners und Josephin P.im Streit.

Related:

Comments

Latest news

Mann erschießt zwei Menschen auf Uni-Campus
Bei einem Schusswaffenangriff an einer Universität im US-Bundesstaat North Carolina sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Die Universität von North Carolina hat eigenen Angaben zufolge mehr als 26.500 Studenten und 3000 Mitarbeiter.

Julian Assange muss für 50 Wochen ins Gefängnis
Die Enthüllungsplattform warnte vergangene Woche vor einer drohenden Ausweisung ihres Gründers aus der ecuadorianischen Botschaft. Im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 veröffentlichte Wikileaks von Hackern gestohlene E-Mails der Demokratischen Partei.

Streikserie angekündigt - "Keine halben Sachen": Guaidó will Entscheidung erzwingen
Stundenlang war die Lage in Caracas unübersichtlich, doch bereits gegen Mittag zeichnete sich das Scheitern der Rebellion ab. Leopoldo López: Der Oppositionsführer stellt sich nach seiner Befreiung aus dem Hausarrest an die Seite von Juan Guaidó .

Rhein-Voreifel-Touristik: Apple gegen Apfelroute
Beide Seiten arbeiten an einer außergerichtlichen Einigung. "Es ist unglaublich, dass sich ein so grosser Konzern auf uns stürzt". Apple ging zum Beispiel im Jahr 2011 rechtlich gegen die Inhaberin des Bonner Familien-Cafés Apfelkind vor.

Die Effenbergs sagen noch einmal "Ja" | Das Erste
Auch bei der Outfit-Wahl habe sie bereits eine bestimmte Vorstellung: "Das wird wohl eher was im weißen Bikini mit Flatterkleid ". In einer solch bayrischen Trachtenkleidung will die Designerin aber nicht vor den Traualter treten.

Other news