USA verkaufen der EU viel mehr Flüssiggas

Sputnik  Mikhail Voskresenskiy Wien befürwortet Gasleitung Nord Stream 2 – Osteuropa will das Projekt kippen

Denn bisher ist der Anteil von Flüssiggas im Energiemix noch relativ gering: Zwar landen mittlerweile rund ein Drittel Exporte der USA in der EU, im Energiemix der EU spielt Flüssiggas aus den USA aber immer noch eine untergeordnete Rolle.

Hintergrund der Entwicklung ist auch der andauernde Handelsstreit zwischen den USA und der EU: Um diesen zu entschärfen, hatte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker US-Präsident Donald Trump im vergangenen Juli zugesichert, deutlich mehr Flüssigerdgas ("LNG") aus den USA zu importieren, "um die Energieversorgung zu diversifizieren". Auch Perry musste das in Brüssel einräumen: Flüssiggas ist deutlich teurer als herkömmliches Gas aus Pipelines, beispielsweise aus Russland.

Der US-Minister argumentiert aber, es dürfe nicht nur um den Preis gehen: Viel wichtiger sei die Verlässlichkeit der Lieferungen. Im Beisein von US-Energieminister Rick Perry und EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete diskutierten die Konzernmanager über Möglichkeiten, diesen Import auszuweiten. LNG selbst macht deutlich weniger als die Hälfte des Verbrauchs aus. Das meiste Gas kommt über Leitungen. Diese mache Europa noch abhängiger von russischem Gas und erlaube Moskau, Druck auf europäische Staaten auszuüben, sagte Perry am Donnerstag in Brüssel.

Er begrüße stattdessen Maßnahmen, die Flüssiggasimporte aus den USA begünstigen: Dazu gehört auch die Entscheidung der deutschen Bundesregierung, für mehr Importe aus den USA zwei neue Anlandeterminals in Deutschland finanziell zu unterstützen.

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hatte Nord Stream 2 zuvor verteidigt. Gleichzeitig erkannte sie Besorgnisse von Nachbarstaaten an. "Man kann vielleicht woanders billiger kaufen, aber das ist vielleicht nicht zuverlässig". Langfristig hofft die EU, dass Flüssiggas-Importe die Abhängigkeit von einzelnen Lieferquellen reduzieren und der zusätzliche Wettbewerb insgesamt die Preise auf dem Gasmarkt drücken könnte.

Der erfolgreiche Abschluss des Projektes werde nicht bedeuten, dass der Transit vom russischen Gas durch die Ukraine in die EU gestoppt werde.

LNG galt lange als nicht wettbewerbsfähig und zu teuer, weil das Gas zum Transport mit großem Aufwand verflüssigt werden muss.

Allerdings gibt es in Europa auch große Bedenken gegen das Flüssiggas aus den USA. Sie kritisieren die sogenannte Fracking-Methode, mit der das Gas in den USA gewonnen wird.

Beim Fracking wird Gas oder Öl mit Hilfe von Druck und Chemikalien aus Gesteinsschichten herausgeholt, was Gefahren für die Umwelt birgt. Kritik wird auch an der Verflüssigung durch starkes Abkühlen geübt, weil dies nach Angaben von Umweltschützern bis zu 25 Prozent des Energiegehalts des Gases kostet.

"Während die Europäische Union mit ihrer Klimastrategie nicht voran kommt, spricht sie im Hinterzimmer mit Lobbyisten über neue fossile Importe", monierte der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Sascha Müller-Kraenner. "Wir fordern einen sofortigen Bau- und Planungsstopp für Infrastruktur, die dem Import von Fracking-Gas dienen soll", sagte der Verbandsvertreter.

Related:

Comments

Latest news

Privatsphäre: Google löscht Aktivitätsdaten auf Wunsch automatisch
Natürlich lässt sich das auch jederzeit wieder deaktivieren bzw. auf einen anderen Zeitraum umstellen. Dazu zählen unter anderem der Standortverlauf sowie die Aktivitätsdaten.

Julian Assange muss für 50 Wochen ins Gefängnis
Die Enthüllungsplattform warnte vergangene Woche vor einer drohenden Ausweisung ihres Gründers aus der ecuadorianischen Botschaft. Im US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 veröffentlichte Wikileaks von Hackern gestohlene E-Mails der Demokratischen Partei.

Kaiser von Japan - historischer Wechsel auf dem Thron
Der Tenno, so wird der Kaiser in Japan genannt, besitzt zwar keine politische Macht, hat aber repräsentative Aufgaben. Da der in die Jahre gekommene Rolls-Royce mit dem alten Kaiser Akihito abdankt, wird für die Krönungsparade am 22.

Lehrer dürfen in Florida künftig Waffen im Unterricht tragen
Bevor Lehrkräfte jedoch im Unterricht eine Waffe mit sich führen dürfen, müssen sie 144 Stunden Training absolvieren. Schulbezirke, die am freiwilligen Guardian-Programm teilnehmen möchten, können damit Lehrer zukünftig bewaffnen.

Annett Louisan und Michael Schulte sind Teil der ESC-Jury
Er freue sich auf die unglaublichen Talente und ihre Shows und sei gespannt, wie Deutschland abschneiden werde. Für Deutschland geht das Duo " S!sters ", bestehend aus Carlotta Truman (19) und Laurita (26), an den Start.

Other news