Aldi Talk startet "Daten Sensation" mit mehr Datenvolumen inkl. LTE

Aldi gewährt seinen Talk Kunden mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

Für die Fans von Aldi Talk gibt es neue Tarife, wie das Unternehmen mitteilt.

Im kleinsten Kombi-Paket S gibt es nun 2 GB statt 1,5 GB, im Paket M 4 GB statt 3 GB und im Paket L steigt das Inklusiv-Volumen auf 6 GB von vorher 5 GB. Jedoch wird der Zugriff auf LTE durch die Geschwindigkeit begrenzt, denn die Daten können maximal mit 21,6 MBit/s übertragen werden. Neu ist zudem die Integration einer All-Net-Flat für das unbegrenzte Telefonieren und auch SMS können zukünftig ohne Einschränkung verschickt werden. In erster Linie wird das Datenvolumen aufgestockt, die neuen Pakete werden ab dem 9. Mai 2019 zur Verfügung stehen. Bei den erstgenannten Kombi-Paketen kostet zusätzliches Datenvolumen von 4,99 Euro für 1,5 Gigabyte (Paket S) über 9,99 Euro im Paket M für 3 Gigabyte bis hin zu 14,99 Euro für 6 Gigabyte (Paket L). Auch hier ist LTE inklusive. Nur die Internet-Flatrate L und XL bekommen 3 GB statt 2,5 GB und 6 GB statt 5,5 GB. Die Preise bleiben mit 7,99 Euro, 12,99 Euro und 19,99 Euro unverändert und der Abrechnungszeitraum beträgt auch weiterhin vier Wochen.

Die jeweiligen Inklusiveinheiten gelten auch für Verbindungen im EU-Ausland. 1 GB für die mobile Datennutzung.

Aufgrund der flexiblen Buchungsmöglichkeiten der ALDI TALK Kombi-Pakete, Internet-Flatrates und Musik-Streaming-Pakete können Kunden bei Bedarf jederzeit in eine andere Tarifoption wechseln, wenn sie beispielsweise dauerhaft mehr Datenvolumen benötigen oder die Vorteile der ALDI life Musik-Flatrate nutzen möchten. Abrechnungsmonat je Jahr. Das ist heute noch üblich im Prepaid-Business. Außerdem sollen alle Kunden automatisch Zugriff auf das LTE-Netz von O2 erhalten und damit vom Ausbau des Netzbetreibers profitieren.

Related:

Comments

Latest news

Spott für Starbucks-Kaffeebecher in "Game of Thrones"-Folge"
Schließlich ist in einer Szene ganz deutlich ein Starbucks-Becher auf einem Tisch in "Winterfell" zu sehen. Dass das weder während der Dreharbeiten noch in der Nachbearbeitung aufgefallen ist, verwundert doch sehr.

George Clooney: Das "Royal Baby" stiehlt mir die Show
Bei dem Zwillings-Papa scheint eine Sache zu überwiegen: Die Freude für die frischgebackenen Eltern. "Ich bin sehr glücklich. Sie sind ein schönes Paar, und es ist sehr aufregend". "Ich gehe einfach überall mit meiner Gehhilfe hin'".

Istanbul: Opposition protestiert gegen Annullierung der Bürgermeisterwahl
Er hatte 1,2 Prozent der Stimmen erhalten. "Die Türkei war gestern nicht demokratisch und sie ist auch heute nicht demokratisch". Erdoğan hatte nach der Wahl von "organisierter Kriminalität" in Istanbul gesprochen, die seiner Partei den Sieg genommen habe.

Militärische Warnung an Iran:USA verlegen Kampfverbände in Nahen Osten
Von einer "Teilkündigung" des Atomdeals wird in Teheran schon lange gesprochen, aber wie das genau aussehen soll, ist unklar. Die Vereinigten Staaten wollten keinen Krieg mit dem Iran, heisst es in der Stellungnahme des Sicherheitsberaters weiter.

Danke, Mama: Edeka bringt neuen Spot zum Muttertag
Dass Edekas Werbestrategen der Agentur Jung von Matt den Spot mit einem "Augenzwinkern" konzipiert haben, wird beim Ansehen klar. Ein User schreibt dazu: "Ich hab ganz vergessen, weil ich einen Dödel habe, bin ich ein potentieller Pädophiler (...)".

Other news