Erster Blick auf "Baby Sussex"

Baby Sussex ist da Süße Worte von Prinzessin Dianas Bruder

Auf Schloss Windsor zeigten sie sich erstmals mit dem Neugeborenen.

Am Montagmorgen waren Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) zum allerersten Mal Eltern geworden. "Er ist wirklich ruhig", sagte die Mutter stolz über ihren Sohn. "Es ist magisch, es ist total toll".

Prinz Harry, selbst Vollbartträger, witzelte vor den anwesenden Jounalisten, sein Sohn hätte schon "ein wenig Gesichtsbehaarung". "Ich habe die zwei besten Männer der Welt", schwärmt Herzogin Meghan von ihrem neuen Familien-Glück.

Meghan und Harry waren stets darauf bedacht, die Geburt "privat" zu halten - anders als bei Schwägerin Kate, deren erster Auftritt mit Prinz George nur kurz nach der Niederkunft hunderte Reporter vor den berühmten "Lindo Wing" in London lockte, hielten die beiden den Fototermin im kleinen Rahmen.

Der Junge - bislang nach dem Herzogtum seiner Eltern "Baby Sussex" genannt - war am vergangenen Montag zur Welt gekommen. Sehen Sie hier die wichtigsten Ereignisse zur Geburt von "Baby Sussex". Vermutet wird, dass dass der achte Urenkel der Queen heute Nachmittag in Windsor der Öffentlichkeit präsentiert. "Das Kind ist ein bisschen überfällig, daher hatten wir genug Zeit, über einen Namen nachzudenken", erklärte der Royal, wollte aber noch nicht verraten, wie der Kleine denn heißen soll. Der 70-jährige Thronfolger und seine Frau Camilla (71) sind auf Deutschlandreise.

Related:

Comments

Latest news

Mercedes-Benz EQC - Der neue Weg
All diese Programmierungen werden direkt über das MBUX - Mercedes-Benz User Experience - oder über die "Mercedes me App. Mercedes beginnt mit der Produktion seines ersten batterieelektrischen SUV und öffnet zeitglich die Bestellbücher.

Istanbul: Opposition protestiert gegen Annullierung der Bürgermeisterwahl
Er hatte 1,2 Prozent der Stimmen erhalten. "Die Türkei war gestern nicht demokratisch und sie ist auch heute nicht demokratisch". Erdoğan hatte nach der Wahl von "organisierter Kriminalität" in Istanbul gesprochen, die seiner Partei den Sieg genommen habe.

Schock für Frank Rosins Team: Explosion bei Dreharbeiten
Auch ihre Haare und ihre Kleidung sollen gebrannt haben, erzählt Rosins MitarbeiterCharly Grote (45) gegenüber " Bild ". Auch zwei weitere Personen seien schwer verletzt, haben sich Verbrennungen zweiten Grades zugezogen.

Streit um Polizeieinsatz bei Lärzer Festival: Wie gefährlich ist die "Fusion"?
Größter Streitpunkt: Die Polizei will eine Wache auf dem Festivalgelände einrichten und Streifen auf dem Festival einsetzen. Der Veranstalter wehrt sich derweil massiv gegen die Forderung der Polizei , eine Station auf dem Gelände zu errichten.

Nach Liederverbot: Gabalier wirft SPÖ Faschismus vor
Der bekannte Musiker empfinde den Vorfall nicht nur als traurig, sondern das sei "Faschismus in reinster Form", kritisierte er. Als sie es doch taten, distanzierte sich die SPÖ auf der Bühne vom "Volks-Rock'n'Roller".

Other news