VW startet Vorbestellung für Elektroauto ID

Bild Volkswagen

Los geht es mit einer Sonderedition, die für unter 40.000 Euro zu haben ist.

Interessenten können sich schon jetzt für eine teurere Special-Edition registrieren. VW-Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann erwartet dennoch, dass die vorbestellbaren 30 000 Stück noch vor der offiziellen Vorstellung vergeben sein werden: Man biete schließlich Autos an, die "atemberaubend sexy" seien, sagte Stackmann. Die Sonderedition ist auf 30.000 Fahrzeuge limitiert. Mit den drei Batteriegrössen der Serie werden Reichweiten von 330 bis zu 550 Kilometern nach WLTP möglich sein. Der Autobauer geht davon aus, dass die mittlere Batteriegröße zugleich auch die nachgefragteste sein wird.

Während der Basispreis des ID.3 Serienmodells in Deutschland bei unter 30000 Euro (Richtpreis) für die kleinste Version startet, liegt er für die Basisversion der exklusiven Sonderedition ID.3 1ST bei unter 40000 Euro, jeweils vor Abzug der staatlichen Förderung.

Ab sofort können Sie das erste Elektro-Auto von VW aus der neuen ID. -Familie vorbestellen. Dabei handelt es sich um den ID.3, also um einen vollelektrischen Kompaktwagen (die "3" hinter ID. soll zum Ausdruck bringen, dass es sich um einen Kompaktwagen handelt).

Die günstigere Standversion des ID.3 können Sie dagegen jetzt noch nicht vorbestellen. Mit dem ID.3 werden wir zunächst Europa elektrifizieren und dann mit zeitnah folgenden anderen E-Modellen der ID. "Familie weitere Regionen der Welt".

Das Pre-Booking wird in 29 europäischen Märkten angeboten. Vor allem in wichtigen Märkten wie Norwegen sei das Interesse riesig, sagte Stackmann. Volkswagen plant, im Schnitt mehr als 100.000 ID.3 pro Jahr an Kunden auszuliefern. Im ersten Jahr des Marktstartes werde man diese Stückzahl allerdings noch nicht erreichen, so der Vertriebschef.

Um die Nachfrage nach dem ID.

Der VW ID.3: ausgesprochen als "Idee drei". Ein Jahr kostenloses Stromladen bis maximal 2.000 kWh ist für ID.3 1ST-Käufer inklusive. Das sei an allen öffentlichen Ladesäulen möglich, die an die Volkswagen Lade-App WeCharge angeschlossen sind. Zugleich kann auch im europaweiten Schnellladenetz Ionity geladen werden.

Komplett sehen können Interessenten den Wagen noch nicht. Die Produktion und die Lieferkette inklusive der Batteriezellenproduktion seien auf dieses Ziel ausgerichtet. In der Produktion werde grüner Strom eingesetzt. "Nicht vermeidbare Emissionen im Herstellungsprozess werden in zertifizierten Klimaprojekten ausgeglichen". Man fühle sich den Pariser Klimaschutzzielen verpflichtet, ließ Stackmann wissen.

Der Produktionsstart im VW-Werk im sächsischen Zwickau soll Ende des Jahres erfolgen und die ersten ID.3 dann VW zufolge Mitte kommenden Jahres ausgeliefert werden.

Das E-Auto, das in Berlin nur verhüllt gezeigt wurde, wird seine Weltpremiere im September auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt/Main.

Kurz nach der IAA im September startet in den meisten Märkten, so auch in der Schweiz, die Bestellphase. Bis dahin haben Vorbesteller, die bei der Registrierung 1.000 Euro vorstrecken müssen, Zeit ihre Bestellung noch zu stornieren.

Related:

Comments

Latest news

Wieder im Paartanz unterwegs:Joachim Llambi - "Let's dance again"
Im Oktober vergangenen Jahres gab der Let's Dance-Juror die Trennung von seiner Partnerin bekannt - und das nach 13 Ehejahren. Gemeinsam haben sie zwei Töchter. "Einvernehmlich und freundschaftlich" sei die Trennung verlaufen, hieß es damals.

Spotify gegen Apple: EU wird die Beschwerde untersuchen
Wir müssen uns mehr als zehn Jahre zurück erinnern, um das letzte iOS-Spiel zu entdecken, das Apple in den App Store gebracht hat. Hintergrund ist ein Streit mit dem Streaminganbieter Spotify , der sich gegen bestimmt Auflagen in Apples App Store wehrt.

Tottenham steht im Champions-League-Final
Trainer Mauricio Pochettino sank ungläubig auf den Rasen, schlug die Hände vor das Gesicht und konnte es einfach nicht fassen. Erik ten Hag (Ajax-Trainer): "Wir waren so nah dran, wir hatten es so verdient, aber dann passierte es in letzter Sekunde".

VW: Wer will den ID? Kunden können E-Auto bei Volkswagen bestellen
Bis dahin haben Vorbesteller, die bei der Registrierung 1.000 Euro vorstrecken müssen, Zeit ihre Bestellung noch zu stornieren. Vergrößern Interessenten können sich ab sofort für eine Sonderedition des ID.3 registrieren (hier noch in Camouflage-Optik).

Aldi Talk startet "Daten Sensation" mit mehr Datenvolumen inkl. LTE
Die jeweiligen Inklusiveinheiten gelten auch für Verbindungen im EU-Ausland. 1 GB für die mobile Datennutzung. Nur die Internet-Flatrate L und XL bekommen 3 GB statt 2,5 GB und 6 GB statt 5,5 GB.

Other news