David Beckham muss Führerschein abgeben

David Beckham muss Führerschein abgeben

Fußball-Ikone David Beckham ist demnächst auf einen Chauffeur angewiesen. Weil er während der Fahrt mit seinem Handy telefonierte, wurde ihm nun der Führerschein für sechs Monate entzogen.

Weil er während der Fahrt sein Handy benutzt hat, darf sich der britische ehemalige Fußballstar David Beckham ein halbes Jahr lang nicht mehr hinters Steuer setzen. Er wurde zudem zu 750 Pfund (870 Euro) Strafe verurteilt.

Beckham hatte kurz vorher bereits einmal sechs Strafpunkte kassiert, weil er zu schnell gefahren war, deshalb ist der Führerschein jetzt weg. 1999 sollte er zudem für acht Monate den Führerschein abgeben, seine Anwälte verhinderten dies mit der Begründung, er sei vor Paparazzi geflohen. Er ging vor dem Urteil wortlos an den wartenden Fotografen vorbei in das Gebäude.

Im vergangenen November wurde der Ex-England-Kapitän in London in seinem Bentley von einem Zeugen gesehen und angezeigt. Das ist verboten. "Es gibt keine Entschuldigung für das, was passiert ist", sagte der Anwalt.

Am Mittwoch erschien er aufgrund dieser Causa vor Gericht und bekannte sich schuldig.

Related:

Comments

Latest news

Uber beim Börsenstart 75 Milliarden Dollar wert
Der Konkurrent Lyft - das zweitgrößte Unternehmen der Sparte - ist seit Ende März an der Börse und erlebte seither eine Talfahrt. Der Zeitpunkt der größten Börsenpremiere seit Jahren, die am Freitag stattfinden soll, könnte sich als unglücklich erweisen.

Klima-Kritik bei Hauptversammlung der Lufthansa erwartet - GÄUBOTE
Für die deutsche Fluggesellschaft ist besonders die Langstrecke zu touristischen Zielen ab Frankfurt und München attraktiv. Die Lufthansa hat beim Reisekonzern Thomas Cook ein unverbindliches Angebot zum Kauf des Ferienfliegers Condor abgegeben.

ROUNDUP: Milliarden-Kartellrückstellung reißt BMW-Autosparte in rote Zahlen
Um bis 2021 insgesamt 12 Milliarden Euro einzusparen, lässt er Einkauf, Material- und Fertigungskosten unter die Lupe nehmen. BMW, Daimler und Volkswagen sollen sich zwischen 2006 und 2014 bei der Entwicklung von Technologien abgesprochen haben.

Europa-League-Halbfinale: Wo läuft FC Chelsea gegen Eintracht Frankfurt im TV?
Im Hinspiel gegen den FC Chelsea erkämpfte Eintracht Frankfurt ein Remis - und will im Rückspiel in London das Wunder schaffen. Aber auch die Eintracht glaubt noch an die Königsklasse: "Fakt ist, dass sie immer noch da ist, die Chance", sagte Hütter.

Supermarktkette: Metro verhandelt mit Redos-Konsortium über Real-Verkauf
Der aktuelle Verhandlungsstand impliziert einen Unternehmenswert von etwa einer Milliarde Euro, hieß es weiter in der Erklärung. Das Real-Management soll die Kette führen, sagten mit dem Vorgang vertrauter Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

Other news