Meghan und Harry: So fies spottet die Netzgemeinde über den Babynamen Archie

Prinz Harry Meghan Markle präsentieren ihr Baby

Wie es im Kommentar heisst, entstand die Aufnahme von Fotograf Chris Allerton am Mittwochnachmittag auf Schloss Windsor, als Queen Elizabeth II. und ihr Mann den kleinen Archie erstmals zu Gesicht bekamen. Das gaben Prinz Harry (34) und seine Frau Meghan (37) auf Instagram bekannt.

Harry hielt seinen in eine Decke gewickelten Sohn auf dem Arm, Meghan streichelte immer wieder sein bemütztes Köpfchen.

"Riverdale"-Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa (45) postete ein Bild von Archie neben einem Foto der jungen Royals mit dem kleinen Archie und schrieb: "Best". Der Name bedeutet nach Angaben von Namensforschern "der Aufrichtige", "der Mutige" oder "der Verwegene". Er gilt als Kurzform von Archibald und ist in Großbritannien ein sehr beliebter Name. Schon am 3. Juni kann der Sprössling Namenstag feiern. Die Endung "-son" deutet also darauf hin, dass es sich um Harrys Sohn handelt. "Er wird Master Archie genannt", sagte die Sprecherin.

Seine Follower und zahlreiche Promis sind begeistert und schmunzeln darüber.

Hollywood-Star George Clooney (58) sieht die Geburt des "Royal Baby" - ausgerechnet am Tag seines Geburtstags - mit gemischten Gefühlen. "Ich musste meinen Geburtstag schon mit Orson Welles und Sigmund Freud teilen". Meist haben die Mütter im Königshaus ihre Babys bei der Präsentation im Arm gehabt, etwa Harrys Mutter Prinzessin Diana, aber auch Herzogin Kate, die Frau von Prinz William. Ich sollte kein Pate werden.

Designer Guido Maria Kretschmer (53) sagte in einem Interview gegenüber dem Sender RTL, wie entzückt er vom Royal Baby ist. (93) und der vierte Enkel von Prinz Charles.

Viele Royalfans warteten sehnsüchtig auf den Moment, als die frischgebackenen Eltern zum ersten Mal ihren Sohn Archie Harrison der Öffentlichkeit präsentierten. Bundespräsident Frank-Walter übergab dem frisch gebackenen, nun vierfachen Opa, einen Teddy für dessen neues Enkelkind.

Archie ist das achte Urenkelkind von Königin Elizabeth II. Und Camilla zeigte sich "sehr begeistert".

Related:

Comments

Latest news

Anordnung für Klerus:Papst macht Missbrauchsfälle meldepflichtig
Die katholische Kirche steckt seit Jahren wegen Missbrauchsskandalen in vielen Ländern der Welt in einer ihrer schwersten Krisen. Insgesamt, sagte Erzbischof Charles Scicluna, seien die neuen Normen ein wichtiger Schritt nach vorne im Kampf gegen Missbrauch.

VW startet Vorbestellung für Elektroauto ID
Bis dahin haben Vorbesteller, die bei der Registrierung 1.000 Euro vorstrecken müssen, Zeit ihre Bestellung noch zu stornieren. Im ersten Jahr des Marktstartes werde man diese Stückzahl allerdings noch nicht erreichen, so der Vertriebschef.

Prinz Charles & Camilla in Berlin: Teddy für Enkel Sussex!
Von der Pfarrerin der Kirche bekam sie ein T-Shirt mit der Aufschrift Bach für den jüngsten Spross der Königsfamilie geschenkt. Danach wurden Charles und Camilla von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue willkommen geheißen.

Rassismus-Eklat um Royal Baby: BBC feuerte Radiomoderator
Zeitgleich hatten Herzogin Meghan und Prinz Harry ihren neugeborenen Sohn auf Schloss Windsor präsentiert. Es sei einfach "ein lustiges Bild". (Wenn auch nicht in dem Kontext.) Enormer Fehler, sicherlich.

Buckingham Palace: Herzogin Meghan liegt in den Wehen
Weitere Informationen zur Geburt des kleinen Royals kamen bisher noch nicht an die Öffentlichkeit. Herzogin Meghan liegt seit den frühen Morgenstunden in den Wehen .

Other news