Uber beim Börsenstart 75 Milliarden Dollar wert

Der Zeitpunkt der größten Börsenpremiere seit Jahren, die am Freitag stattfinden soll, könnte sich als unglücklich erweisen.

Der Marktwert des US-Fahrdienstvermittlers Uber wird zum Börsenstart auf bis zu 82 Milliarden Dollar (73 Milliarden Euro) veranschlagt. Das erfuhr Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag aus Insiderkreisen. Das Unternehmen dürfte seine Papiere in der Mitte der Preisspanne von 44 bis 50 Dollar oder vielleicht so gar unterhalb der 47 Dollar bei Investoren losschlagen, berichteten "Wall Street Journal" und CNBC am Mittwoch übereinstimmend unter Berufung auf eingeweihte Kreise.

Der Uber-Börsengang gilt als Meilenstein für die junge Branche der auf Smartphone-Apps basierenden Fahrtvermittlungsdienste. Allerdings ist Ubers Börsendebüt von Unsicherheiten behaftet. Der Konkurrent Lyft - das zweitgrößte Unternehmen der Sparte - ist seit Ende März an der Börse und erlebte seither eine Talfahrt. Damit wäre Uber mehr Wert als die Automobilhersteller General Motors oder Ford.

Für Uber ist die Vermittlung von Fahrtangeboten zwar das Kerngeschäft.

Related:

Comments

Latest news

Klima-Kritik bei Hauptversammlung der Lufthansa erwartet - GÄUBOTE
Für die deutsche Fluggesellschaft ist besonders die Langstrecke zu touristischen Zielen ab Frankfurt und München attraktiv. Die Lufthansa hat beim Reisekonzern Thomas Cook ein unverbindliches Angebot zum Kauf des Ferienfliegers Condor abgegeben.

Wieder im Paartanz unterwegs:Joachim Llambi - "Let's dance again"
Im Oktober vergangenen Jahres gab der Let's Dance-Juror die Trennung von seiner Partnerin bekannt - und das nach 13 Ehejahren. Gemeinsam haben sie zwei Töchter. "Einvernehmlich und freundschaftlich" sei die Trennung verlaufen, hieß es damals.

Tottenham steht im Champions-League-Final
Trainer Mauricio Pochettino sank ungläubig auf den Rasen, schlug die Hände vor das Gesicht und konnte es einfach nicht fassen. Erik ten Hag (Ajax-Trainer): "Wir waren so nah dran, wir hatten es so verdient, aber dann passierte es in letzter Sekunde".

VW: Wer will den ID? Kunden können E-Auto bei Volkswagen bestellen
Bis dahin haben Vorbesteller, die bei der Registrierung 1.000 Euro vorstrecken müssen, Zeit ihre Bestellung noch zu stornieren. Vergrößern Interessenten können sich ab sofort für eine Sonderedition des ID.3 registrieren (hier noch in Camouflage-Optik).

Supermarktkette: Metro verhandelt mit Redos-Konsortium über Real-Verkauf
Der aktuelle Verhandlungsstand impliziert einen Unternehmenswert von etwa einer Milliarde Euro, hieß es weiter in der Erklärung. Das Real-Management soll die Kette führen, sagten mit dem Vorgang vertrauter Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

Other news