Nigel Farages Brexit-Partei überflügelt Volksparteien — EU-Wahl

Briefwahl

In einer Umfrage für die Zeitung "The Oberserver" kamen die Tories auf elf Prozent.

Dass sich die Parteien veränderten, lag auch daran, dass sie neu entstehende Bewegungen nicht zu Konkurrenten werden ließen, sondern in sich aufnahmen: Die abolitionistische Free Soil Party ging beispielsweise in den Republikanern auf, die Greenback Party, die für Papiergeld eintrat, in den Demokraten. Kurz darauf trat Nigel Farage an ihre Spitze, der sich schon als Vorsitzender der "Partei für die Unabhängigkeit des Vereinigten Königreichs" (Ukip) für einen EU-Ausstieg stark gemacht hatte.

Die Brexit-Partei würde demnach 34 Prozent der Stimmen erhalten, weit mehr als die auf Platz zwei liegende Labour-Partei mit 21 Prozent.

Wie groß der Frust im Land über das Brexit-Chaos ist, dürfte sich bei der Europawahl am 23. Mai zeigen.

Nach dem Brexit-Votum im Jahr 2016, bei dem sich 52 Prozent der Briten für den EU-Austritt aussprachen, gab Farage den Ukip-Parteivorsitz ab. Eine zugelassene Partei wurde die BP erst vor vier Wochen. Der für Ende März geplante EU-Austritt wurde deshalb bereits zweimal verschoben. Während May bislang einen Rückzug aus der Zollunion und aus dem europäischen Binnenmarkt anstrebt, will Labour enger an die EU gebunden bleiben. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Brexit-Aufschub.

Das bedeutet, nur der Kandidat mit den meisten Stimmen in einem Wahlkreis zieht ins Parlament ein - die Stimmen der anderen Parteien verfallen.

Die Brexit-Partei wirbt im Europa-Wahlkampf um die Stimmen von Briten, die verärgert über das Scheitern der Regierung sind, Londons Austritt aus der EU wie geplant abzuschließen. Auf Platz drei rangieren die Liberaldemokraten mit 12 Prozent. Farage war einer der Hauptinitiatoren des Referendums über den Austritt Großbritanniens aus der EU. Auch hier ist die Brexit-Partei führend, die Analyse beziffert deren Stimmanteil mit 29 Prozent allerdings etwas niedriger; die der etablierten Parteien dagegen etwas höher: Labour liegt bei 25 Prozent der Stimmen, die Tories bei 14 Prozent. Demnach werden die meisten konservativen Wähler bei der Europawahl zu mehr euroskeptischen Parteien übergehen; und mehr als ein Viertel der eigentlichen Labour-Anhänger entscheide sich für Parteien, die für den Verbleib Großbritanniens in der EU waren.

Zu einem ähnlichen Ergebnis wie die Erhebung im Observer kommt auch die britische Wirtschaftszeitung Financial Times in einer Analyse mehrerer Umfragen.

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news