"Sechs Tassen Kaffee sind gesund": Darüber steigt das Herzinfarkt-Risiko stark an

Forscher an der "University of Australia" haben für eine Studie, die im "American Journal of Clinical Nutrition" veröffentlicht wurde, knapp 350.000 Kaffeetrinker unter die Lupe genommen und deren Gesundheitszustand überprüft. Erstmals wurde dabei eine gesunde Obergrenze für den Tageskonsum gesetzt, die die Ärzte mit maximal sechs Tassen Kaffee pro Tag festlegen. Denn dann kann sich das Koffein negativ auf das Herz auswirken.

Im Vergleich zu Menschen, die ein bis zwei Tassen Kaffee pro Tag trinken, steigt das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung bei Nicht-Kaffee-Trinkern um 11 Prozent, bei Trinkern von entkoffeiniertem Kaffee um 7 Prozent und bei Menschen, die über sechs Tassen Kaffee pro Tag trinken, um 22 Prozent.

Hoher Blutdruck ist häufig der Auslöser für Herz-Kreislauferkrankungen und dieser wird auch von übermäßigem Kaffeekonsum ausgelöst. Es ist eine Haupttodesursache, bei der alle 12 Minuten eine Person an der Krankheit stirbt.

Unter Verwendung von Daten der britischen Biobank von 347.077 Teilnehmern im Alter von 37 bis 73 Jahren untersuchte die Studie die Fähigkeit des koffeinmetabolisierenden Gens (CYP1A2), Koffein besser zu verarbeiten, und identifizierte ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen entsprechend dem Kaffeekonsum und genetischen Variationen.

Prof. Hyppönen sagt, dass auch Menschen die Koffein genetisch bedingt als weniger anregend empfinden, den gleichen Gesundheitsrisiken ab dem sechsten Kaffee ausgesetzt sind.

Related:

Comments

Latest news

Mega-Lücke bei WhatsApp erlaubt Installation von Überwachungssoftware
Whatsapp hat eine Sicherheitslücke geschlossen, durch die Überwachungssoftware auf Smartphones installiert werden konnte. Laut New York Times steht die israelische Firma NSO unter Verdacht , die einschlägige Spyware programmiert zu haben.

Betrugsskandal an US-Unis: Felicity Huffman plädiert auf schuldig
Unter Tränen räumte sie ein, mit Geld die Chancen ihrer Tochter auf einen guten Studienplatz habe steigern wollen. Der Skandal um die Hochschul-Bestechungen hatte in den vergangenen Monaten weite Kreise gezogen .

Dänische Opfer von Anschlägen in Sri Lanka in Aarhus beigesetzt
Anders Holch Povlsen und seine Ehefrau waren sichtlich mitgenommen, immer wieder musste er sie stützen. Das dänische Prinzenpaar und ihre drei Kinder nehmen an der Trauerfeier in Aarhus teil.

Dänemark - 19-jähriger Däne tritt fürs Klima in den Hungerstreik
Um seinen Körper für den Hungerstreik zu trimmen, hat er nämlich zuletzt nach und nach immer weniger gegessen. Selbst die schwedische Klimaschutzikone Greta Thunberg ist mittlerweile auf seine Aktion aufmerksam geworden.

Schweden nimmt Untersuchungen gegen Assange wieder auf
Manning hatte WikilLeaks 2010 - damals noch als Bradley Manning - Hunderttausende geheime Militärdokumente zukommen lassen. WikiLeaks sieht in einem Statement neben einer Chance für Assange auch Politdruck auf Schweden.

Other news