Prinz Harry wechselt bei Baby Archie die Windeln

Herzogin Meghan ist kürzlich selbst Mutter geworden und versendet nun süße Grüße zum Muttertag

Am 6. Mai war es dann soweit: Meghan brachte einen Sohn namens Archie Harrison Mountbatten-Windsor zur Welt.

Nun bleibt nur ein enges Familienmitglied übrig, das Archie noch nicht begrüßen konnte: Prinz Charles (70) musste am Tag nach der Geburt für einen mehrtätigen Besuch nach Deutschland reisen - er soll seinen Enkel am Donnerstag besuchen kommen. Die Herzogin nutzte ihren offiziellen Instagram-Account sussexroyal, um der Welt einen Blick auf ihren Sohn zu gewähren - oder zumindest auf ein Detail des Mini-Royals. Darüber hinaus erhielt Herzogin Meghan eine Fülle von Glückwünschen zum ersten Muttertag in ihrem Leben. Gesehen haben ihn ihr Schwager Prinz William und dessen Ehefrau Herzogin Kate aber bis jetzt noch nicht. Das soll sich nun ändern. Der Grund für das späte Treffen sei der straffe Terminplan, den Kate und William derzeit hätten. William sagte bereits in der letzten Woche, dass er aufgrund der Geburt "total aufgeregt" sei und es kaum erwarten könne, Baby Archie kennenzulernen.

Eine der ersten, die den frischgebackenen Eltern Prinz Harry und Herzogin Meghan samt Söhnchen einen Besuch abstatteten, war übrigens Lady Jane Fellowes, die ältere Schwester von Williams und Harrys verstorbener Mutter Prinzessin Diana. "Sie wollten diese Privatsphäre mit ihrem Kind".

Kurz nach seiner Geburt besuchten Queen Elizabeth II (93) und Prinz Philip (97) ihren Urenkel.

Mittlerweile ist der Herzog wieder zurück auf Frogmore Cottage.

Related:

Comments

Latest news

EU-Staaten müssen Arbeitgeber zu Arbeitszeiterfassung verpflichten
Bisher muss der Arbeitgeber lediglich Zeiten, die über die werktägliche Arbeitszeit von acht Stunden hinausgehen, gem. Auf die Anforderungen einer "Arbeitswelt 4.0" könne man nicht mit mit einer "Arbeitszeiterfassung 1.0" reagieren.

Streit um Atomprogramm:Pompeo: Wollen keinen Krieg mit dem Iran
Am Montag nun hat US-Aussenminister Mike Pompeo auf seinem Weg nach Russland überraschend einen Stopp in Brüssel eingelegt. Und der deutsche Außenminister Heiko Maas ließ verlauten: "Das wird man sehen, inwiefern diese Gespräche zustande kommen".

Daniel Craig verletzt sich bei "James Bond"-Dreharbeiten"
Schocknachricht von Daniel Craig! Schock-Moment für " Bond "-Fans: Daniel Craig hat sich bei Dreharbeiten auf Jamaika verletzt". Laut The Sun soll aber Daniel, der selbst auch am Drehbuch mitschreibt, an dieser Situation nicht ganz unschuldig sein.

Umfang von 60 Milliarden Dollar:China kündigt Zölle auf US-Importe an
China hoffe, dass die USA im Sinne gegenseitigen Respekts zur bilateralen wirtschaftlichen Zusammenarbeit zurückkehrten. Auch angedrohten US-Zölle auf Fahrzeuge und Fahrzeugteile seien ein erhebliches Risiko für die Weltwirtschaft, so Lang.

Monsanto-Prozess: Bayer muss zwei Milliarden Dollar Schadensersatz zahlen
Viele Fondsmanager warfen dem Vorstand vor, die Rechtrisiken beim Kauf von Monsanto völlig unterschätzt zu haben. Rückstellungen für Schadenersatz hat Bayer bislang nicht gebildet, nur Rückstellungen für Verteidigungskosten.

Other news