Ashley Massaro: Ex-Wrestlerin stirbt mit 39 Jahren

Ex-Wrestlerin & Playboy-Model Ashley Massaro (39) ist tot

Berlin Die Wrestling-Ikone Ashley Massaro wurde bewusstlos in ihrem Haus gefunden. Nun ist sie im Alter von 39 Jahren verstorben. Zuvor sei sie leblos in ihrer Wohnung östlich von New York aufgefunden worden. Massaro wurde ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert, wo jedoch lediglich ihr Tod festgestellt werden konnte. Laut dem Magazin "People" wird ein Gewaltverbrechen aber ausgeschlossen. Erst kürzlich war Wrestler Silver King überraschend gestorben. Ashley Massaro gewann 2005 die Castingshow "Divas Search" und erhielt damit einen Vertrag bei World Wrestling Entertainment. Erst vor zwei Monaten hatte sie jedoch ihr Comeback in die Wrestling-Welt bekanntgegeben.

Der WWE zeigte sich bestürzt und sprach Ashleys Freunden und Familie via Twitter sein Beileid aus: "Wir sind traurig, von dem tragischen Tod des ehemaligen WWE-Superstars Ashley Massaro zu erfahren".

Massaro, die von 2005 bis 2008 im Rahmen der WWE-Events aktiv war, hatte in den vergangenen Jahren schwere Vorwürfe gegen die Veranstaltungsserie erhoben. Sie hinterlässt eine 18-jährige Tochter.

Related:

Comments

Latest news

Autokorso bis Montagmorgen?:BVB kämpft für Meister-Coup
Zudem gilt rund um den Borussia-Park zwischen 10 und 20 Uhr ein Glas-, Flaschen- und Getränkedosenverbot. Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach bescheren der Polizei am Samstag besondere Arbeit.

Natascha Ochsenknecht: Not-OP wegen eines Nasen-Tumors
Der ehemaligen Dschungelcamp-Teilnehmerin wurde nach eigenen Angaben in einer Not-OP ein Tumor oberhalb der Nase entfernt. Wieder zurück in der Hauptstadt, sei das Nasenbluten extrem geworden, sie habe die Nacht im Sitzen verbringen müssen.

Eine schrecklich nette Familie - Schauspieler Tim Conway ist gestorben
Bereits 2018 wurde bei Conway eine Demenzerkrankung festgestellt, die ihn an den Rollstuhl fesselte. Tim hinterlässt seine 35-jährige Ehefrau, seine Stieftochter und seine sechs leiblichen Kinder.

Statistisches Bundesamt: Deutsche Wirtschaft wächst um 0,4 Prozent
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sieht die deutsche Wirtschaft nach dem robusten Jahresauftakt noch nicht über dem Berg. Nach zwei schwächeren Quartalen verzeichnet das Statistische Bundesamt wieder ein leichtes Plus beim Bruttoinlandsprodukt.

Brexit treibt Firmen nach Deutschland - Ansiedlungsrekord - Wirtschaft
Die Zahl der britischen Firmengründungen sei seit dem Brexit-Votum um 34 Prozent gestiegen, erklärte die GTAI. Die Zahl der chinesischen Firmenansiedlungen ist im gleichen Zeitraum um 33 Prozent zurückgegangen.

Other news