Florian Silbereisen: Show-Schock! SRF stellt Schlagerboom ein

Florian Silbereisen moderierte „Schlagerbooom- Das internationale Schlagerfest“ 2017

Eine Überraschung für seine Fans.

In der Musiksendung standen Schlagerstars aus der Schweiz und aus Deutschland auf der Bühne.

Nach nur zwei Ausgaben soll nun Schluss sein. Die Show "Das Adventsfest der 100'000 Lichter" wird auch aus dem Programm gestrichen.

Das SRF zeigte 2017 erstmal die beiden großen Shows von Florian Silbereisen. Der Bild-Zeitung sagte Florian Silbereisen zum gemeinsamen Dreh mit BVB-Star Roman Weidenfeller: "Ich wollte unbedingt, dass Roman zusammen mit mir an Bord geht!"

Was steckt hinter dem TV-Aus für Florian Silbereisen? Als Ursache für das TV-Aus werden "programmplanerische Gründe" genannt.

Eine Sprecherin des TV-Senders teilte gegenüber Express.de mit: "Aus programmplanerischen Gründen verzichtet das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) 2019 auf den Schlagerboom und das Adventsfest mit Florian Silbereisen".

Laut der Zeitschrift ist eine Überschneidung von Sendeterminen das Problem. So wird es zumindest von "Glückspost" berichtet. Das SRF nennt als weiteren Grund die Sparpläne: "Auch aufgrund der Sparmassnahmen legen wir den Fokus auf Sendungen, bei denen sich die Formate auf den verschiedenen SRF-Kanälen nicht konkurrieren". Scheinbar kam die Sendung bei den Schweizern nicht so gut an.

Florian Silbereisen vor dem TV-Aus? In den Live-Sendungen sorgten sowohl deutsche als auch Schweizer Schlagerstars für musikalische Unterhaltung.

Diese Frage lässt sich aus dem Statement nicht so einfach beantworten, aber der Schlagersänger wird sich in naher Zukunft mit Sicherheit nicht über einen Mangel an Terminen und TV-Auftritten beschweren. Hier werden die Silbereisen-Shows weiterhin im Ersten ausgestrahlt. Jedenfalls sind aktuell keine Tickets mehr über die MDR-Webseite zu haben.

Related:

Comments

Latest news

Thomas Gottschalk und Karina Mroß: TV-Entertainer zeigt neue Freundin im Europapark
Der TV-Entertainer besuchte den Freizeitpark Europa-Park in Rust bei Freiburg und brachte seine neue Partnerin gleich mit. Der beliebte Showmaster fühlt sich übrigens im digitalen Zeitalter wie in einer anderen Welt.

Zetsche bekräftigt Sparanstrengungen bei Daimler
Der Aktienmarkt spricht daher ein klares Urteil über Zetsches Leistung: Während die Daimler-Aktie seit dessen Amtsantritt am 1. Dass jemand mehr als 40 Jahre bei ein und demselben Unternehmen schafft, ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich.

Pokalfinale: FC Bayern und RB Leipzig im Formbarometer
Der Schwabe, der Leipzig in Berlin gegen die Bayern nun zum vorerst letzten Mal betreuen wird, weiß, wie sich Pokalsieg anfühlt. In der Bundesliga-Abschlusstabelle trennten zwölf Punkte die beiden Kontrahenten, im DFB-Pokal sind es logischerweise Welten.

Backstreet Boy Nick Carter erwartet wieder Nachwuchs
Liebevoll umarmt Nick Carter seine Frau von hinten und legt seine Hände auf den bereits großen Bauch. Der "Boygroup"-Sänger der Backstreet Boys ("Larger Than Life") wird zum zweiten Mal Vater".

Stahl: British Steel ist insolvent
Ein Konkursverwalter sei als Liquidator bestellt worden, der Geschäftsbetrieb solle vorerst aufrecht erhalten werden. In einem Brief an die Mitarbeiter hatte der im April ernannte Vorstandschef Gerald Reichmann Probleme eingeräumt.

Other news