Nach heimlicher Hochzeit: Vera Int-Veen stellt ihre Frau vor

Nach heimlicher Hochzeit Vera Int Veen stellt ihre Frau vor

In "Schwiegertochter gesucht" ist Moderatorin Vera Int-Veen (51) schon seit zwölf Jahren ein Fels in der Brandung und die gute Seele der Show, die anderen bei der Suche nach dem Liebesglück mit Rat und Tat zur Seite steht. "Ich bin jetzt nicht die Rampen-Sau, wie meine Frau", erzählt die schöne Blondine. Während sie bei "Schwiegertochter gesucht" Menschen vor laufenden Kameras verkuppelt, hielt sie ihr eigenes Liebesleben aus der Öffentlichkeit heraus.

Bisher wusste man nicht, dass die 51-Jährige überhaupt vergeben ist.

Jahrelang hat sie Christiane (Spitzname "Obi") aus der Öffentlichkeit raus gehalten.

Die Beiden kennen sich seit 23 Jahren, seit 16 Jahren kennen sie sich "besser", wie beide lachend im Interview anmerken und seit etwa 12 Jahren leben sie zusammen. Jetzt verrät sie: "Ich hatte keine Lust mehr, allein auf Events zu gehen und ich bin auch stolz darauf". "Mit dem Verstand von heute und zwanzig Jahre jünger, hätten wir wahrscheinlich fünf, sechs Kinder adoptiert", fasst Vera Int-Veen zusammen. Vor drei Jahren folgte die Hochzeit auf Mallorca. Veras Mutter starb damals und ihr wurde klar: "Ich habe keine Familie mehr".

Den Antrag habe sie auf der französischen Tropeninsel La Réunion im Indischen Ozean gemacht, an Obis 40. Geburtstag. Zu ihrer Frau gerichtet sagt sie: "Ich wollte dich nicht mehr verstecken". "Ich bin jetzt nicht so die Rampensau wie meine Frau", verrät sie. Doch das wird sich jetzt ändern. Der Schritt aus dem Abseits ins strahlende Rampenlicht, ist für Obi dabei nicht ganz einfach. "Aber ich arbeite auch seit Jahrzehnten im Fernsehen".

Doch Vera muss auch gestehen: "Ich hab sie ein bisschen in die Nummer reingequatscht". Für ihre Liebste macht Obi das aber bestimmt gern.

Related:

Comments

Latest news

War Banksy unbemerkt bei der Biennale in Venedig?
Banksy hat ein bereits vor fast zwei Wochen in Venedig entdecktes Graffito für sich reklamiert. Das Wandgemälde war kurz nach der Eröffnung der Kunst-Biennale entdeckt worden.

GZSZ: Was hat Karla mit Sunny und Emily vor?
Doch anstatt Berlin hinter sich zulassen und in ihre Heimat zurückzukehren, schwört sie Rache zu nehmen. Karla ist aber noch nicht fertig mit ihrem Idol Emily und ihrer Erzfeindin Sunny .

Nach Totgeburt im Live-Stream: Giraffen-Mama Femke an Gebärmutterriss gestorben
Der Vater des verstorbenen Giraffenfohlens, der Zuchtbulle Yoda, war im September 2018 tot in seiner Stallbox aufgefunden worden. Gegen 22.30 Uhr dann lief sie einige Schritte, taumelte und fiel um, berichtet der Zoo Magdeburg auf seiner Facebook-Seite .

US-Regierung umgeht Kongress bei Waffenverkäufen - Politik
Trump und seine Regierung hatten sich in der Debatte aber klar hinter die saudische Führung und den Thronfolger gestellt . Vor einem Jahr war Trump einseitig aus dem Atomabkommen mit dem Iran ausgestiegen, das die Europäer erhalten wollen.

Gabriel plant offenbar Ende seiner politischen Laufbahn
Es hieß demnach, der 59-Jährige sei schon länger fest entschlossen gewesen, seine politische Laufbahn zu beenden. In seinem Wahlkreis Salzgitter-Wolfenbüttel gewann er in den vergangenen 30 Jahren immer das Direktmandat.

Other news