Kit Harington wird in "Wellness Retreat" behandelt

Zu sexistisch? Kit Harington hatte bei GoT-Finale Bedenken

US-Medien zufolge handelt es sich um eine "Luxus-Rehaklinik für Stress und Alkoholmissbrauch" im US-Bundesstaat Connecticut, in die sich Harington schon einige Wochen vor Ausstrahlung der letzten "GoT"-Folge begeben haben soll". Satte 107.000 Euro pro Monat kostet die Therapie, die psychologisches Coaching, Meditation und eine Verhaltenstherapie beinhaltet, um mit Stress und negativen Emotionen besser umzugehen.

Wie jetzt bekannt wurde, verkraftete Schauspieler Kit Harington das Ende der Serie nicht.

Bereits im März kündigte Kit auf der "Walker Stalker Con" in Berlin seine Auszeit an.

Der Abschied von Jon Schnee hat offenbar nicht nur die Fans hart getroffen ...

Über den Ort der Einrichtung und die Behandlung machte der Sprecher keine Angaben.

"Er realisierte: Das war's".

Völlig erschöpft soll sich Harington, der acht Jahre lang in der Rolle des Jon Snow aufging, bereits seit einem Monat in dem exklusivem Gesundheitsresort "Prive-Swiss" aufhalten. Dann hatte er einen Moment, wo er dachte: "'Was jetzt?'"

Die Frau, die er in der Serie liebte, war verrückt geworden und stellte eine Bedrohung für die Welt dar, deshalb musste Jon Snow die harte Entscheidung treffen, sie zu erstechen.

Kit Harington & Rose Leslie: Ehe-Aus nach 159 Tagen? . "Er sieht gut aus und scheint sehr bedacht auf seine Gesundheit und seine Erholung zu sein", sagte ein Passant Page Six. Zuvor störte er völlig betrunken andere Leute in der Bar beim Billardspielen, torkelte neben dem Tisch hin und her und konnte auch von einem Freund nicht davon abgehalten werden.

Related:

Comments

Latest news

DFB-Pokalfinale: Hoeneß Treueschwur für Kovac - Note 1 minus für Double
Umso verblüffender andererseits, wie sehr Kovac' Zugehörigkeit zu diesem Planeten in Zweifel gezogen wird. Das alles sieht nach einer Bayern-Mannschaft aus, die auch weiterhin zu stark für die Liga sein dürfte.

Brexit-Partei stärkste Kraft bei Europawahl in Großbritannien
Jetzt sind sie Volksparteien, die hinsichtlich des Brexits zerstritten sind, gemeinsam auf magere 23 Prozent gekommen. Das Ergebnis der Europawahl in Großbritannien ist auch kein so klares Votum für den Brexit, wie Farage es darstellt.

Convenience: Rewe übernimmt Lekkerland
Günstig dürfte es für REWE allerdings nicht werden: Lekkerland beschäftigt europaweit rund 4.900 Mitarbeiter. Beide Unternehmen ergänzten sich in den Bereichen Ware und Category Management sowie in der Logistik.

Rewe kauft Lekkerland - Megafusion soll Convenience-Bereich stärken
Wir als Großhändler und REWE mit seiner Waren- und Einzelhandelskompetenz haben zusammen über 150 Jahre Erfahrung. Die beiden Vertragspartner haben vereinbart, über die vertraglichen Details Stillschweigen zu bewahren, hieß es.

Live-Blog: Union Berlin schafft den Aufstieg in die 1. Bundesliga
Während das Stadion an der Alten Försterei im Berliner Freudentaumel versank, regierte beim VfB große Trauer. Union hatte Mitte der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, konnte aber keine zwingenden Torchancen herausspielen.

Other news