Niki Lauda wird am Mittwoch feierlich verabschiedet

Trauerfeier im Wiener Stephansdom Abschied von Rennlegende Niki Lauda

Am Mittwoch können sich Fans, Freunde und Familie von Niki Lauda (†70) verabschieden. Nach der Aufbahrung ist ab 13 Uhr ein Requiem für den ehemaligen Sportler und Luftfahrtunternehmer geplant, zu dem rund 300 Ehrengäste erwartet werden. Zahlreiche prominente Namen haben sich für den Gottesdienst angekündigt. Bei der anschließenden Trauerfeier wird unter anderem Arnold Schwarzenegger sprechen. Die Lesung soll der frühere Formel-1-Fahrer Alain Prost vortragen. Einer, der sein Erscheinen bereits angekündigt hat, ist Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton. Der Dom wird gesteckt voll sein, insgesamt werden 3.800 Menschen bei der Messe vor Ort sein.

Auch das musikalische Programm steht fest: Musikproduzent Christian Kolonovits spielt mit einem Ensemble auf, Lieder wie "Amazing Grace", "Fast Car" (Tracy Chapman) oder "Imagine" (John Lennon) werden zu hören sein. Lauda wird von 8 Uhr bis 12 Uhr im Wiener Stephansdom in einem geschlossenen Sarg aufgebahrt.

Erhalte sofort alle Neuigkeiten zu deinen Stars, indem du ihnen folgst!

Related:

Comments

Latest news

Zu geringe Nachfrage: Philip Morris stellt Zigarettenproduktion in Berlin ein
Nach Unternehmensangaben soll es für etwa 950 Mitarbeiter "faire und sozialverträgliche Lösungen" geben. Der Tabakkonzern Philip Morris will künftig keine Zigaretten in seinem Berliner Werk mehr herstellen.

Live-Blog: Union Berlin schafft den Aufstieg in die 1. Bundesliga
Während das Stadion an der Alten Försterei im Berliner Freudentaumel versank, regierte beim VfB große Trauer. Union hatte Mitte der ersten Halbzeit mehr vom Spiel, konnte aber keine zwingenden Torchancen herausspielen.

Helene Fischer: Schlagerstar unterbricht seine Auszeit für DIESEN Mann
Helene Fischer (34) hat sich eine Auszeit genommen und ist mit ihrem Freund Thomas Seitel (33) unterwegs auf Liebesurlaub. Für Moderator Frank Elstner (77) macht sie nun eine Ausnahme und kehrt ins Licht der Öffentlichkeit zurück.

"Regulierung der Meinungsäußerung" - Beckedahl wirft Kramp-Karrenbauer "Realitätsverlust" vor
Er twitterte , Widerspruch in der Sache sei "nicht Wahlkampf und muss folglich auch nicht reguliert werden". Das treffe nicht nur "die Ehre einer Partei", sondern auch "bürgerschaftliches Engagement".

Mirko Slomka wird wohl neuer Trainer bei Hannover 96
Davor war er in zwei weiteren Etappen insgesamt 13 Jahre als Jugend- und Co-Trainer für die "Roten" tätig. Unter Doll war Hannover in der abgelaufenen Saison zum sechsten Mal aus der Bundesliga abgestiegen.

Other news