So haben wir Florian Silbereisen noch nie erlebt!

Nele Kiper Florian Silbereisen habe Respekt vor seiner neuen Aufgabe verriet sie

Obwohl Florian Silbereisen ein echter Medien-Liebling ist, musste sich der Sänger nach der Bekanntgabe seiner "Traumschiff"-Rolle immer wieder einer Reihe von Negativ-Schlagzeilen stellen". Er hat das sehr charmant gemacht und er ist offen auf alle zugegangen, auch auf die Passagiere. "Er macht eine gute Figur als Kapitän", sagte NeleKiper im Interview mit "t-online". [.] Er war nervös und professionell. Das war total süß.

Kiper, die bereits für "Traumschiff" oder "Alarm für Cobra 11" vor der Linse stand, drehte schon im März zwei Wochen in Kolumbien. Man merkte ihm an, dass er sehr gut vorbereitet war. "Aber gleichzeitig war er auch fast ein bisschen devot der Aufgabe gegenüber", so Kiper. "Er hat gesagt, er hat sehr viel Respekt davor, jetzt auch als Schauspieler zu arbeiten, weil er die Erfahrung nicht so hat". So startete das Kreuzfahrtschiff in Miami und machte sich auf den Weg nach Kanada. Die Schauspielerin brauchte sogar Brechmittel.

Eigentlich kennen wir Florian Silbereisen (37) als wild gestikulierenden, aufgedrehten Moderator. Eine Schauspiel-Kollegin plauderte jetzt aus, wie er sich hinter den Kulissen verhielt. Wir unterhalten die Menschen, wollen sie berühren, bewegen und etwas erzählen.

Lustiges Duo: Diesen BVB-Star holte Florian Silbereisen sich als Glücksbringer aufs "Traumschiff" - HIER mehr lesen! . "Florian ist ein Entertainer, er hat das drauf". Vor einem Schiffsbruch muss sich also niemand fürchten.

Related:

Comments

Latest news

Mehrheit der Deutschen gegen Weber als Kommissionspräsident - Politik
Nach Ansicht von Oettinger sollte Kanzlerin Angela Merkel bis zu den kommenden regulären Bundestagswahlen im Amt bleiben. Allerdings bräuchte Weber für eine Mehrheit der 751 Sitze zumindest noch die Sozialdemokraten hinter sich.

Brexit-Partei stärkste Kraft bei Europawahl in Großbritannien
Jetzt sind sie Volksparteien, die hinsichtlich des Brexits zerstritten sind, gemeinsam auf magere 23 Prozent gekommen. Das Ergebnis der Europawahl in Großbritannien ist auch kein so klares Votum für den Brexit, wie Farage es darstellt.

Zu geringe Nachfrage: Philip Morris stellt Zigarettenproduktion in Berlin ein
Nach Unternehmensangaben soll es für etwa 950 Mitarbeiter "faire und sozialverträgliche Lösungen" geben. Der Tabakkonzern Philip Morris will künftig keine Zigaretten in seinem Berliner Werk mehr herstellen.

Convenience: Rewe übernimmt Lekkerland
Günstig dürfte es für REWE allerdings nicht werden: Lekkerland beschäftigt europaweit rund 4.900 Mitarbeiter. Beide Unternehmen ergänzten sich in den Bereichen Ware und Category Management sowie in der Logistik.

Oldenburg erreicht Halbfinale - Bamberg droht Aus
US-Aufbauspieler Will Cummings, der zum Saison-MVP gekürt worden war, trumpfte wieder einmal groß auf und kam auf 27 Punkte. Am Dienstag (20.30 Uhr/MagentaSport) kann der Vierte der Hauptrunde mit einem Auswärtssieg in Franken alles klar machen.

Other news