Handelsstreit - USA erheben Strafzölle auf Bierfässer

Huawei-Logo

Seit Monaten überziehen sich die USA und China gegenseitig mit Strafzöllen - zuletzt nutzte Washington im eskalierenden Handelsstreit aber auch ein neues Instrument: US-Präsident Donald Trump rief einen nationalen Telekommunikationsnotstand aus, daraufhin wurde der Netzwerkausrüster und Smartphonehersteller Huawei auf eine schwarze Liste gesetzt. Das Handelsministerium will darauf Konzerne eintragen, "die sich nicht an die Marktregeln halten, den Geist von Verträgen verletzen, chinesische Unternehmen mit anderen als wirtschaftlichen Motiven von Nachschub abschneiden und die legitimen Interessen chinesischer ernsthaft beschädigen".

Die Unterstützung hatten mehrere amerikanische Firmen, etwa die Matratzen-Hersteller Serta Simmons Bedding and Tempur Sealy oder der Fass-Produzent American Keg, beantragt. Welche Konsequenzen den Firmen auf der Liste drohen, soll in "naher Zukunft" bekannt gegeben werden. Am Dienstag hatte China gedroht, als Reaktion auf US-Strafzölle die Ausfuhr Seltener Erden zu beschränken. US-Partner mit Geschäftsbeziehungen zu dem Telekom-Riesen unterliegen seit dem strengen Kontrollen.

Related:

Comments

Latest news

Merkel empfängt Pompeo: 45 Minuten und reichlich Gesprächsbedarf
Es müsse sichergestellt werden, dass US-Informationen nicht in die Hand der Kommunistischen Partei Chinas gerieten. China bedrohe die nationale Sicherheit der USA, Europas und der westlichen Demokratien weltweit, so Pompeo.

Gramm bei Geburt: Leichtestes Baby der Welt darf Krankenhaus in Kalifornien verlassen
Das Guinness-Buch der Rekorde führt ein 2004 in Chicago geborenes Mädchen mit einem Gewicht von 260 Gramm als Rekordhalterin auf. Keine Frage: Saybie ist und bleibt ein Wunder - und das nicht nur für ihre Familie, sondern auch für die Neugeborenen-Medizin.

München verabschiedet sich von Hannelore Elsner
Auch Florian David Fitz wagte sich ans Rednerpult: "Das schönste Gespräch hatten wir im Weißwurstkeller – über Leben und Tod". Die Beisetzung dagegen soll im kleinen Kreis unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Danni Büchner postet emotionale Nachricht zum 2. Hochzeitstag
Dennoch kämpft Daniela Büchner weiterhin mit der Trauer, regelmäßig teilt sie Erinnerungen mit ihren " Instagram "-Fans". Auch Daniela Karabas, wie sie vor ihrer Hochzeit mit Büchner hieß, brachte drei weitere Kinder mit.

"Explosiv"-Moderatorinnen Sandra Kuhn und Elena Bruhn sind schwanger"
Sandra Kuhn (37) und Elena Bruhn (40) erwarten im November ihr jeweils zweites Kind. Elena Bruhn ergänzt: "Bei uns wird es auch ein Junge".

Other news