FC Bayern: Jerome Boateng spielt bei Men In Black: International

Jérôme Boateng geht unter die Schauspieler! Neben dem Platz hat der Weltmeister von 2014 jedoch offenbar bereits ein neues Betätigungsfeld gefunden. Denn wie der Bayern-München-Verteidiger jetzt auf Instagram ankündigte, wird er in einer Fortsetzung eines Kultfilms zu sehen sein. Men in Black: International ist der erste Teil der Reihe ohne Will Smith und Tommy Lee Jones. Boateng wird in Men in Black: International einen Außerirdischen spielen.

Auf Instagram postete Boateng einen kurzen Clip aus dem Film, der am 13. Juni in den deutschen Kinos anläuft.

Damit keine Missverständnisse entstehen fügt Boateng an: "Und nein, kein Aprilscherz dieses Mal, das verspreche ich".

Dass Boateng im Blockbuster zu sehen sein wird, wurde mittlerweile auch von Sony Pictures bestätigt.

Der Fußballer ist "seit dem ersten Film großer Fan des MIB-Universums", zitiert ihn Sony Pictures in der offiziellen Pressemitteilung. "Es wird definitiv eine einmalige und ganz besondere Erfahrung sein, mich bald selbst auf der Kinoleinwand zu sehen".

Related:

Comments

Latest news

Fortunas Abwehrspieler Ayhan zieht Ausstiegsklausel nicht
Es hatte schon so einiges darauf hingedeutet, dass Kaan Ayhan zur kommenden Bundesliga-Saison zum FC Schalke 04 zurückkehren wird. Das bedeutet, dass Kaan Ayhan zunächst einmal bei Fortuna Düsseldorf bleiben wird.

Bundesliga: Lockt CR7 Bayern-Star nach Turin?
Demnach hat Ronaldo bereits mit James per Facetime telefoniert, um ihm einen Wechsel zu Juve schmackhaft zu machen. Wende im Poker um Bayern-Star James Rodriguez! James kennt Ancelotti bereits aus gemeinsamer Zeit bei Real.

Popstar - Genervt vom Brexit: Elton John macht seinem Ärger Luft
Es reißt die Menschen auseinander", erklärt er dem Publikum, das ihm begeisternd applaudiert. Der Musiker macht aus seinem Herzen keine Mördergrube.

Sarah Connor: Bei 3nach9 bricht sie plötzlich in Tränen aus
Sarah Connors jüngster Sohn ist jetzt zwei Jahre alt und war zur Zeit des Unfalls ungefähr im selben Alter wie die gestorbene Emmy.

Merkel erhält Harvard-Ehrendoktorwürde
So traten die USA aus diversen Handelsabkommen aus und starteten erbitterte Handelskonflikte, unter anderem mit China. Kaum ein Politiker ist impulsiver als Trump , der seinen Emotionen ungefiltert auf Twitter freien Lauf lässt.

Other news