Strafanzeige wegen Vergewaltigung: Schwere Vorwürfe gegen Brasiliens Neymar

Strafanzeige wegen Vergewaltigung: Schwere Vorwürfe gegen Brasiliens Neymar

Die brasilianische Website Globo hatte zuerst über den Vorwurf berichtet und schreibt, dass die Frau behauptet, sie habe Neymar auf Instagram kennengelernt und ein Berater seines Vereins habe ihr das Ticket nach Paris sowie die dortige Luxus-Unterkunft bezahlt. Der Fußballer, der beim französischen Meister Paris Saint-Germain unter Vertrag steht, habe sie dann Mitte Mai zu einem Besuch in die französischen Hauptstadt eingeladen.

Laut des Anzeigenprotokolls, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt, soll sich der Vorfall am 15. Mai gegen 20.20 Uhr in einem Luxus-Hotel in Paris zugetragen haben. Er warf der Frau vor, sie wolle seinen Sohn erpressen, nachdem dieser sie abgewiesen habe. "Wir haben sämtliche Beweise und haben schon alles an die Anwälte übergeben".

Laut Neymars Vater, der zuvor in einer brasilianischen Nachrichtensendung Stellung zu den Vorwürfen genommen hatte, war vor wenigen Tagen ein Anwalt aus Sao Paulo aufgetaucht und habe gedroht, über Polizei und Medien den Vorwurf der Vergewaltigung zu verbreiten, falls nicht eine bestimmte Summe gezahlt werde. In einem Instagram-Video hat Neymar in der Nacht zum Sonntag die Vergewaltigungsvorwürfe zurückgewiesen: "Wer mich kennt, der kennt auch meinen Charakter und meine Art und weiß, dass ich so etwas niemals tun würde", versicherte er.

Brasiliens Medien bekamen erst am Samstagabend von der Anzeige Wind. "Sie wurde am Samstag erstattet", sagte sie.

Kurz vor Mitternacht postete der Profi-Kicker ein rund sieben Minuten langes Video auf Instagram - inklusive des dem Vorfall vorangegangenen pikanten Chat-Verlaufs mit der Frau. Was an diesem Tag passiert sei, sei eine Beziehung zwischen Mann und Frau in den privaten vier Wänden. Nach dem Treffen in Paris habe man "weiterhin Textnachrichten ausgetauscht".

Neymar hat nach Angaben seines Vaters bereits ein Anwaltsteam für ein mögliches Verfahren vorbereitet. Auch Neymars Pressesprecher bestritten die Vorwürfe. Neymar bereitet sich mit der "Selecao" in Teresopolis bei Rio de Janeiro auf die Copa America im Land des fünffachen Weltmeisters (14. Juni bis 7. Juli) vor.

Related:

Comments

Latest news

Popstar - Genervt vom Brexit: Elton John macht seinem Ärger Luft
Es reißt die Menschen auseinander", erklärt er dem Publikum, das ihm begeisternd applaudiert. Der Musiker macht aus seinem Herzen keine Mördergrube.

Sarah Connor: Bei 3nach9 bricht sie plötzlich in Tränen aus
Sarah Connors jüngster Sohn ist jetzt zwei Jahre alt und war zur Zeit des Unfalls ungefähr im selben Alter wie die gestorbene Emmy.

Keine schwulen Sex-Szenen:Russische "Rocketman"-Version wurde zensiert"
Daraufhin entbrannte eine Zensurdebatte in dem Land, in dem Homosexualität zwar legal ist, aber weitgehend tabuisiert wird. Homosexuelle sind in Russland immer wieder schwersten Anfeindungen ausgesetzt - bis hin zu Todesdrohungen.

Merkel erhält Harvard-Ehrendoktorwürde
So traten die USA aus diversen Handelsabkommen aus und starteten erbitterte Handelskonflikte, unter anderem mit China. Kaum ein Politiker ist impulsiver als Trump , der seinen Emotionen ungefiltert auf Twitter freien Lauf lässt.

Mann festgenommen: 15-Jährige auf Musikfestival in Wesel vergewaltigt
Bei dem kostenlosen Open-Air-Event erwarten die Veranstalter rund um den Heubergpark etwa 15 000 Besucher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird der Verdächtige noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt.

Other news