Tochter von Prinzessin Caroline - Charlotte Casiraghi heiratet französischen Filmproduzenten

Die 32-Jährige heiratete einen Filmproduzenten

Charlotte Casiraghi, die Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco, hat dem französischen Filmproduzenten Dimitri Rassam das Ja-Wort gegeben.

Der Fürstenpalast in Monaco veröffentlichte auf seiner Facebook-Seite ein Bild des Hochzeitspaares. Für die standesamtliche Hochzeit entschied sich die Braut für ein kurzes silbergraues Spitzenkleid mit langen Ärmeln und drei großen Schleifen aus dem Haus Saint Laurent.

Für den abendlichen Empfang in der Villa La Vigie wechselten die Frischvermählten die Garderobe. Auffällig war vor allem ihre Diamantkette, die vermutlich aus dem Schmuckerbe ihrer verstorbenen Großmutter Grace Kelly stammt. Weitere Details zur Hochzeit gab der Fürstenhof nicht bekannt.

Die Hochzeit von Charlotte Casiraghi und Dimitri Rassam war von der Boulevardpresse sehnlichst erwartet worden - schließlich gehört das Duo zu den schönsten, schillerndsten und bewundernswertesten Paaren in der europäischen Adelsszene. Charlotte hatte 2013 ein erstes Kind aus der Beziehung mit dem französischen Komiker und Schauspieler Gad Elmaleh.

Die 32-Jährige hat mit dem 37-jährigen Filmproduzenten seit Oktober einen gemeinsamen Sohn.

Charlotte ist Carolines Tochter aus deren zweiten Ehe mit dem Italiener Stefano Casiraghi, der 1990 bei einem Unfall mit einem Speedboat starb. Rassam ist der Sohn der französischen Schauspielerin Carole Bouquet.

Charlotte Casiraghi ist die älteste Tochter von Prinzessin Caroline von Hannover und Enkelin von Hollywoodstar Grace Kelly.

Related:

Comments

Latest news

Chryssanthi Kavazi: Der "GZSZ"-Star bekommt ein Baby"
Wann genau das gemeinsame Kind zur Welt kommen wird, haben die beiden noch nicht verraten. Nach einer kurzen Babypause soll sie dann Anfang 2020 zu " GZSZ " zurückkehren.

Mexiko: Trump verteidigt Politik der Zölle
In der Nacht zu Samstag traten als Vergeltung auf bereits verhängte Abgaben Washingtons neue Strafzölle der Chinesen in Kraft. FedEx entschuldigte sich und sagte, dass die Pakete versehentlich fehlgeleitet worden seien.

Nina Bott: Rauswurf aus Café - weil sie stillte!
Ich saß da quasi halbnackt. " Ich durfte ihn noch nicht mal kurz in Ruhe austrinken lassen ", so die Schauspielerin. Sie habe sich hingesetzt, diskret ihre Brust ausgepackt und ihr Söhnchen Lio gestillt. "Aber so weit kam es nicht".

WWDC 2019 live: Apple plant offenbar das Ende von iTunes
Das App-Store-Geschäft steht im Visier einer Wettbewerbs-Beschwerde in der EU und einer Verbraucherklage in den USA . Es gibt über 1,4 Milliarden Geräte, die mit einem Apple-Betriebssystem laufen und mit Apps versorgt werden wollen.

Apples iTunes steht vor dem Aus
Die Zuschauer zu überraschen, wird für Apple heuer nicht so einfach, denn schon vor Wochen sickerten viele Neuerungen durch. Das App-Store-Geschäft steht im Visier einer Wettbewerbs-Beschwerde in der EU und einer Verbraucherklage in den USA .

Other news