Sputnik Spring Break - 18-Jähriger stirbt beim "Spring Break"-Festival"

2015- ist in der Nacht zu Donnerstag ein 18-Jähriger verstorben

Todesdrama auf dem Musikfestival: Beim "Sputnik Springbreak" auf der Halbinsel Pouch bei Bitterfeld ist ein Jugendlicher (18) ums Leben gekommen.

Ein 18-jähriger Festivalbesucher aus Nordsachsen ist in der Nacht zum Donnerstag gestorben.

Dem jungen Mann sei es kurz vor Mitternacht gesundheitlich schlecht gegangen und der Rettungsdienst sei angefordert worden, erklärte Wendland auf Anfrage der "Mitteldeutschen Zeitung". Der 18-Jährige wurde reanimiert. "Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb er jedoch noch vor Ort", so eine Pressesprecherin der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau. Die Kripo ermittelt in alle Richtungen. Wie immer reisten aber auch 2019 die ersten Festivalgäste bereits am Mittwoch an, um Freunde zu treffen, zu chillen oder einfach noch einen guten Platz zum Campen abzubekommen. "Zurzeit liegen keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor". Eine Obduktion wurde angeordnet. Zum Festival werden am Wochenende 30.000 Besucher erwartet - so viele wie noch nie. Meist wird abends bei Musik gefeiert. Die Vorfreude dürfte schlagartig gewichen sein. "Wir haben uns entschieden, das Sputnik Spring Break trotzdem stattfinden zu lassen".

Es handele sich nach jetzigem Sachstand um einen sehr bedauerlichen Unglücksfall.

Related:

Comments

Latest news

Angriff im Freizeitpark: Tiger reißt Mann beide Arme ab
Sind Tiere im Zoo arm? Der Tiger soll dem Mann den rechten Arm völlig abgerissen haben und den linken bis zum Ellenbogen. Der Pfleger soll schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden sein, wie internationale Medien berichten.

Merkel und Trump treffen sich doch noch - für wenige Minuten
Die scheidende britische Premierministerin May verlas den Brief eines britischen Kommandanten, der in der Normandie gestorben war. Der öffentliche Teil des Geländes hatte Volksfestcharakter mit Karussells, Fish-and-Chips-Buden und kleinen Souvenirgeschäften.

Italiens Regierungschef Conte droht mit Rücktritt
Als eigentlicher starker Mann gilt Salvini, der sich gerne auch in Angelegenheiten einmischt, die nicht sein Ressort betreffen. Er forderte die politischen Kräfte auf, die Verhandlungen mit Brüssel nicht zur Grundlage neuer Provokationen zu machen.

Zwei vermisste deutsche Wanderer in Österreich tot gefunden
Das Paar unternahm am Dienstag mit einem Begleiter eine Bergtour im Gebiet des Widdersteins (2.533 Meter). Gegen 23 Uhr musste die Suche abgebrochen werden, sie wurde am frühen Mittwochmorgen fortgesetzt.

Lena Meyer-Landruth erhitzt mit Oben-ohne-Pic die Gemüter!
Und ich finde es gut, dass du dir von niemanden vorschreiben lässt, wie du dich zu präsentieren hast. Model Franziska Knuppe postete drei Flammen-Emojis und Pamela Reif schrieb einfach nur "Wowww".

Other news