Schweden: Greta Thunberg und Fridays for Future erhalten Amnesty-Preis

Greta Thunberg bei der Eröffnung des dritten Klimagipfels in Österreich zwischen Arnold Schwarzenegger und dem Bundespräsidenten von Österreich Alexander Van Der Bellen

Es sei inspirierend, wie entschlossen junge Aktivisten in aller Welt auf die Klimakrise hinwiesen, teilte die Menschenrechtsorganisation mit. "Sie erinnern uns daran, dass wir mächtiger sind, als wir glauben, und dass wir alle eine Rolle dabei spielen müssen, die Menschenrechte gegen die Klimakatastrophe zu verteidigen", erklärte Amnesty-Generalsekretär Kumi Naidoo. - kna. Immer mehr Schüler, Schülerinnen und Studierende weltweit folgten ihrem Beispiel und protestierten im Rahmen der "Fridays For Future"-Bewegung auf der Straße".

Die Umweltaktivistin Greta Thunberg hat Papst Franziskus in Rom getroffen.

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Bewegung "Fridays for Future" werden in diesem Jahr mit dem wichtigsten Preis von Amnesty International ausgezeichnet.

Diesen Bericht können Sie als registrierter Nutzer kostenlos lesen. Es ist die höchste Auszeichnung, die Amnesty zu vergeben hat.

Mit dem Ambassador of Conscience Award ("Botschafter des Gewissens") ehrt Amnesty Einzelpersonen und Gruppen, die sich für die Verteidigung der Menschenrechte einsetzen. Die Organisation zitierte Thunberg mit den Worten, es sei eine große Ehre, die Auszeichnung stellvertretend für die Klimaschutzbewegung zu erhalten.

Zugleich beklagte sie die "krasse Ungerechtigkeit" des Klimawandels, von dem vor allem diejenigen Menschen betroffen seien, die nicht dafür verantwortlich seien. "Dieser Preis gehört all den Millionen Kindern in aller Welt, die für das Recht auf eine Zukunft schulstreiken", schrieb die 16-jährige Thunberg auf Twitter, während sie wie jeden Freitag vor dem Reichstag in Stockholm für mehr Klimaschutz protestierte. "Menschenrechte und die Klimakrise gehen Hand in Hand. Wir können das eine nicht ohne das andere lösen", betonte Thunberg. Aus ihrem Schulstreik ist eine internationale Klimaprotestbewegung mit Hunderttausenden Anhängern geworden. In der Reihe der Preisträger folgten ihm Persönlichkeiten wie der südamerikanische Freiheitskämpfer Nelson Mandela, die pakistanische Bildungsrechtlerin Malala Yousafzai und der chinesische Künstler Ai Weiwei.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Related:

Comments

Latest news

Vatikan: Suizid von Mädchen ist "Niederlage für gesamte Gesellschaft"
Zuvor hatte sie mehrere Tage lang alle Lebensmittel und Flüssigkeiten verweigert, berichtete die Lokalzeitung De Gelderlander . Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide beziehungsweise Beihilfe zur Selbsttötung zu berichten.

Analytics: Google kauft das Startup Looker für 2,6 Milliarden Dollar
Wie Google-Mutterkonzern Alphabet in einer Mitteilung verlauten lässt, will man Looker in Googles Cloud-Sparte integrieren. Das Startup für Business Intelligence und Big-Data-Analyse hat insgesamt 280 Millionen US-Dollar Risikokapital erhalten.

Drogenpäckchen untergeschoben?:Journalist wirft russischer Polizei Folter vor
Außerdem seien in der Wohnung des 36-Jährigen Päckchen mit einer "pulvrigen Substanz" und eine Waage entdeckt worden. Der Polizei zufolge waren bei Golunow Kokain und die als Aufputschmittel missbrauchte Substanz Mephedron gefunden.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news