Schweden: Greta Thunberg und Fridays for Future erhalten Amnesty-Preis

Die Aktivistin lehnt fliegen ab und will ab dem Schuljahr 2020/21 ein Gymnasium besuchen. Schulpflichtig ist sie aber nicht mehr

Es sei inspirierend, wie entschlossen junge Aktivisten in aller Welt auf die Klimakrise hinwiesen, teilte die Menschenrechtsorganisation mit. "Sie erinnern uns daran, dass wir mächtiger sind, als wir glauben, und dass wir alle eine Rolle dabei spielen müssen, die Menschenrechte gegen die Klimakatastrophe zu verteidigen", erklärte Amnesty-Generalsekretär Kumi Naidoo. - kna. Immer mehr Schüler, Schülerinnen und Studierende weltweit folgten ihrem Beispiel und protestierten im Rahmen der "Fridays For Future"-Bewegung auf der Straße".

Die Umweltaktivistin Greta Thunberg hat Papst Franziskus in Rom getroffen.

Die Klimaaktivistin Greta Thunberg und die Bewegung "Fridays for Future" werden in diesem Jahr mit dem wichtigsten Preis von Amnesty International ausgezeichnet.

Diesen Bericht können Sie als registrierter Nutzer kostenlos lesen. Es ist die höchste Auszeichnung, die Amnesty zu vergeben hat.

Mit dem Ambassador of Conscience Award ("Botschafter des Gewissens") ehrt Amnesty Einzelpersonen und Gruppen, die sich für die Verteidigung der Menschenrechte einsetzen. Die Organisation zitierte Thunberg mit den Worten, es sei eine große Ehre, die Auszeichnung stellvertretend für die Klimaschutzbewegung zu erhalten.

Zugleich beklagte sie die "krasse Ungerechtigkeit" des Klimawandels, von dem vor allem diejenigen Menschen betroffen seien, die nicht dafür verantwortlich seien. "Dieser Preis gehört all den Millionen Kindern in aller Welt, die für das Recht auf eine Zukunft schulstreiken", schrieb die 16-jährige Thunberg auf Twitter, während sie wie jeden Freitag vor dem Reichstag in Stockholm für mehr Klimaschutz protestierte. "Menschenrechte und die Klimakrise gehen Hand in Hand. Wir können das eine nicht ohne das andere lösen", betonte Thunberg. Aus ihrem Schulstreik ist eine internationale Klimaprotestbewegung mit Hunderttausenden Anhängern geworden. In der Reihe der Preisträger folgten ihm Persönlichkeiten wie der südamerikanische Freiheitskämpfer Nelson Mandela, die pakistanische Bildungsrechtlerin Malala Yousafzai und der chinesische Künstler Ai Weiwei.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Mit 63 Jahren: Liedermacher Wolfram Eicke in Ostsee ertrunken
Nach dem Abitur und einem Volontariat bei einer schleswig-holsteinischen Lokalzeitung war Eicke zunächst Journalist. Ende der 90er schrieb er für das gleichnamige Musical zusammen mit Hans Niehaus und Rolf Zuckowski (72) die Musik.

NASA will Internationale Raumstation für Touristen öffnen
Der amerikanische Multimillionär flog im April 2001 zur Weltraumstation ISS und war der erste Weltraumtourist überhaupt. Die Gesamtkosten für Aufbau und Betrieb belaufen sich nach Schätzungen bereits auf deutlich über 100 Milliarden Dollar.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news