Sorge um Jan Fedder: Schauspieler muss jetzt im Rollstuhl sitzen

"Der Rollstuhl gehört jetzt halt zu meinem Leben", sagte Fedder der "Bild am Sonntag".

Anfangs habe er mit dem Rollstuhl schon gehadert. Sie war auch während Fedders Krebserkrankung an seiner Seite, die er in der Sendung "Reinhold Beckmann trifft." einmal als "schlimmste Zeit seines Lebens" bezeichnet hatte: 2013 war ein Mundhöhlen-Karzinom bei dem Schauspieler diagnostiziert worden, nur eine qualvolle Strahlenbehandlung konnte sein Leben retten.

Die Krankenakte von Jan Fedder ist lang. "Aber ich habe ein so exzessives Leben geführt, mit Alkohol, mit Drogen, Zigaretten und wunderbaren Frauen. Da ist der Rollstuhl jetzt die Strafe", gibt er offen zu. Er habe es 60 Jahre krachen lassen. "Da ist der Rollstuhl jetzt die Strafe", sagte Fedder.

Seit nunmehr 27 Jahren schalten Fans des ARD-Dauerbrenners "Großstadtrevier" vor allem wegen ihm ein: Jan Fedder alias Dirk Matthies ist DAS Gesicht der Polizei-Serie. "Ich habe mich irgendwann im 13. Stock gesehen. Außerdem kann ich das doch den Leuten beim 'Großstadtrevier' nicht antun".

Trotz seiner angeschlagenen Gesundheit ist sein Lebenswille stark. "Ich möchte sie nicht enttäuschen, weil ich sie so sehr liebe". Gerettet hat ihn die Liebe seiner Ehefrau Marion, mit der er seit 19 Jahren verheiratet ist. Ich hatte mich ja schon aufgegeben, wollte mich bis 50 zu Tode saufen. Im nächsten Jahr wolle er den 20. Jahrestag mit seiner Frau groß feiern. "Da musste ich einen anderen Plan machen". Dort ist er ab 2020 wieder in neuen Folgen zu sehen.

Related:

Comments

Latest news

Heidi Klum: Heimlich geheiratet? | Ist DAS der offizielle Beweis?
Haben die beiden etwa schon geheiratet? Auf dem Instagram-Account " pensamentostokiohotel " sorgt ein Tokio Hotel-Bandposter derzeit für Aufregung.

Hongkong: Gewalt bei Massenprotesten gegen Auslieferungsgesetz
Während Straftatbestände wie Steuer- oder Wertpapiervergehen gestrichen wurden, blieben aber Bestechung und Geldwäsche . Es würde den Behörden erlauben, auf Ersuchen chinesischer Stellen Verdächtigte an die Volksrepublik auszuliefern.

USA: Schritte zum Ausschluss der Türkei aus F-35-Programm
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte aber in dieser Woche auf dem Rüstungsgeschäft mit Russland beharrt. Es gebe keinen Mangel an Bestellungen für die S-400, sagte Vizeregierungschef Juri Borissow der Agentur Tass zufolge.

Großbritannien - Brexit-Hardliner Johnson will Ausstiegszahlungen an die EU zurückhalten
Er habe es immer merkwürdig gefunden, den gesamten Scheck zu unterschreiben, bevor ein endgültiges Abkommen abgeschlossen sei. Nach dem von May ausgehandelten Brexit-Vertrag soll das Geld über mehrere Jahre an die EU fliessen.

VW fordert mehr politisches Engagement für E-Mobilität
Europaweit 36.000 weitere Ladepunkte will der Konzern bis 2025 markenübergreifend an Standorten und im Händlernetz installieren. Nach Ansicht Ulbrichs habe die Elektromobilität in Deutschland "das Potenzial, zu einer echten Erfolgsgeschichte zu werden".

Other news