Amazon ist die wertvollste Marke der Welt

Alexa von Amazon

Zwölf Jahre lang belegten die beiden Unternehmen die Spitzen-Plätze.

Amazon ist erstmals auf den ersten Platz in einer jährlichen Rangliste der wertvollsten Marken der Welt vorgestoßen und hat die langjährigen Spitzenreiter Apple und Google hinter sich gelassen. Der Konzern entthronte den amerikanischen Internetkonzern Google und steigerte seinen Markenwert um 52 Prozent auf 315 Milliarden Dollar (278 Milliarden Euro), wie der vom Analyseinstitut Kantar vorgestellte BrandZ Report der hundert wertvollsten Marken ergab.

"Als Onlinehändler gestartet, befriedigt Amazon heute Konsumentenbedürfnisse in vielen unterschiedlichen Kategorien", erklärte Kantar-Deutschland-Geschäftsführer Bernd Büchner zur Vorstellung der Studie am Dienstag. Wertvollste deutsche Marke ist der Softwarkonzern SAP auf Platz 16. Derzeit gibt es keine Anzeichen für eine Verlangsamung des Wachstums. Amazon ist unter anderem in Konkurrent von Netflix mit seinem Videostreamingdienst und ein großer Anbieter von Cloud-Infrastruktur. Der Aufstieg von Amazon zeige, dass Marken immer weniger einzelnen Branchen oder Regionen zugerechnet würden. Apple blieb mit gut 273,5 Milliarden Dollar auf dem zweiten Platz. Dahinter platzierten sich Microsoft, Visa und Facebook. Den siebten Rang belegt der chinesische Onlinehändler Alibaba, der mit 116 Milliarden Dollar Markenwert zwei Plätze nach oben kletterte. Somit führen Technologiekonzerne klar das Ranking an, erst auf Platz neun landet mit McDonald's ein Unternehmen aus dem Bereich Gastronomie und Lebensmittel.

Kantar baut seine Studie auf Verbraucher-Umfragen sowie den Geschäftszahlen der Unternehmen auf. Es ist eine von mehreren Studien, die den Wert von Marken berechnen.

Auch die Deutsche Telekom, die Autobauer Mercedes-Benz und BMW sowie DHL, Siemens, Aldi und Adidas schafften es in die Top 100.

Related:

Comments

Latest news

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk verraten: So soll ihr 2. Baby heißen
So könnte Janni (28) und Peer Kusmagks (43) Baby heißen! Noch vor der Geburt haben sie ihren Fans Namensvorschläge geschickt. Anfang Mai fragten sie ihre Anhänger auf Instagram, welcher Name zu Emil-Ocean passen würde.

Wetter an Pfingsten: Sturmböen, Hagel und Starkregen ab Pfingstmontag
Im Hochtaunuskreis und Kreis und Stadt Wiesbaden drohen den Anwohnern laut Wiesbaden 112 sogar schwere Gewitter (Stufe 3). Die Feuerwehr konnte die Flammen rechtzeitig löschen, bevor sie auf ein nahestehendes Wohnhaus übergreifen konnten.

Symbol für Zusammenarbeit - Von Trump und Macron gepflanzte Eiche ist tot
Tatsächlich gibt es zwischen den USA und Frankreich in manchen politischen Fragen derzeit grundlegende Differenzen. Im April vergangenen Jahres pflanzten die beiden Präsidenten den Baum gemeinsam im Garten des Weißen Hauses.

Amazon & Co.: Grüne wollen Vernichtung von Retouren verbieten
Bundesweit wird nach Internetbestellungen jedes sechste Paket wieder zurückgeschickt, wie Forscher der Uni Bamberg berechneten. Bei Kleidung und Schuhen geht sogar fast die Hälfte der Pakete zurück an den Absender, wie die Forscher Ende April mitteilten.

Wirtschaft - Großfusion in der US-Rüstungsbranche
US-Präsident Trump zeigt sich besorgt, ob der neue Player den Spielraum Washingtons beim Waffenkauf einschränken könnte. Der Mischkonzern United Technologies und die Rüstungsfirma Raytheon schliessen ihre Luft- und Raumfahrtsparten zusammen.

Other news