Darum vergiesst Sängerin Lena Meyer-Landrut bei Instagram Tränen

Offen wie nie: Lena spricht zum 1. Mal über Trennung von Max

Dabei spricht sie sogar erstmals ganz offen über die Trennung von ihrem Freund Max von Helldorff, mit dem sie acht Jahre lang zusammen war. Zu den Gründen schwieg die Sängerin, auch nähere Details gab es nicht.

Nach dem Release ihres Albums "Only Love, L" im April, veröffentlicht Lena Meyer-Landrut jetzt ein Video auf ihrem "Instagram"-Profil, in welchem sie den Entstehungsprozess des Songs "Love" teilt und ungewohnt offen über ihre eigenen Erfahrungen zum Thema "Liebe" spricht". In dem Clip interviewt sich die Sängerin selbst.

"Du hast so viel Energie und Zeit in dein Album gesteckt". Ihre Antwort: "Eigentlich habe ich alles geliebt und im Grunde genommen habe ich besonders die schweren Zeiten geliebt". Lena sitzt auf einer Fensterbank und weint. An anderer Stelle hofft sie: "Vielleicht trifft man ja nochmal jemanden, wo man das nochmal glaubt". "Weil ich wirklich dachte, dass es für immer ist", sagt sie in einem der Video-Ausschnitte unter Tränen. Die Sätze sind aneinander geschnitten und nicht sehr gut zu verstehen.

In dem Video erzählt Lena, die ihre Beziehung sonst strikt aus der Öffentlichkeit fernhielt, auch von der Erleichterung: "Wenn man es dann durchzieht, dann ist es auch befreiend". "Es tut mir richtig leid, weil ich es ja nicht geplant habe". Man kann nur erahnen, wie schwierig die Trennung für die Künstlerin gewesen sein muss. Sie hat beruflich wie privat bereits viele Hochs und Tiefs hinter sich. "(.) Ich glaube auch, dass die schweren Zeiten wichtig und essentiell sind und irgendwie wichtig für Kunst".

Related:

Comments

Latest news

Kim Kardashian: Ganz und unverpixelt: Endlich zeigt sie allen ihren Sohn Psalm
Zu dem Porträtfoto, auf dem der West-Nachwuchs mit hochgezogenen Armen friedlich schlummert, schrieb Kim Kardashian: "Psalm Ye". Und nein, laut " TMZ " ist Ye nicht der Zweitname des kleinen Jungens - wobei das dem TV-Sternchen durchaus zuzutrauen wäre.

Kirche gegen "Gender-Theorie" - Vatikan fürchtet "Auslöschung" der Geschlechter
Französische Schulbücher würden eine "hinterlistige Indoktrinierung mit der Gendertheorie" betreiben. Kinder hätten ein Recht darauf, "in einer Familie aufzuwachsen, mit einem Papa und einer Mama".

Nach mehrjährigem Rückgang: Asylbewerber-Zahl in EU steigt wieder
Nach Europa kommen wieder deutlich mehr Flüchtlinge, die einen Asylantrag stellen. Fluchtwelle: Frauen und Kinder aus Venezuela überqueren die Grenze zu Brasilien.

Wetter an Pfingsten: Sturmböen, Hagel und Starkregen ab Pfingstmontag
Im Hochtaunuskreis und Kreis und Stadt Wiesbaden drohen den Anwohnern laut Wiesbaden 112 sogar schwere Gewitter (Stufe 3). Die Feuerwehr konnte die Flammen rechtzeitig löschen, bevor sie auf ein nahestehendes Wohnhaus übergreifen konnten.

Razzia in Düsseldorf: Polizei beschlagnahmt Tabak in Shisha-Bar von Rapper Kollegah
Erst vor wenigen Wochen musste der Rapper sein großangelegtes Event, die "Alpha Offensive", absagen. Die Bar des Musikers war erst am Donnerstag eröffnet worden, hieß es bei der Polizei.

Other news