Philippa Strache soll bei Nationalratswahl antreten

Archivbild Norbert Hofer und Heinz Christian Strache haben Gesprächsbedarf

Unterdessen wusste der "Kurier" in den Abendstunden über ein mögliches Antreten von Philippa Strache, der Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, bei der Nationalratswahl im Herbst.

In der FPÖ wollte man sich am Donnerstagabend zu den Spekulationen nicht äußern. Ihre Kandidatur und der Verzicht ihres Mannes sei keinesfalls als "Tauschhandel" zu bezeichnen.

Gute Kontakte hatte die ehemalige Gewinnerin eines Model-Wettbewerbs eines Frauenmagazins auch zu den Medien aufgebaut: Zunächst als Wetter-Präsentatorin, später als Moderatorin beim TV-Sender oe24.tv, wo sie etwa an der Seite von Fußball-Legende Toni Polster eine Game-Show präsentierte. Auch für den parteieigenen Sender FPÖ-TV war sie aktiv. In der Frage, ob er auch auf ein Mandat im Europa-Parlament verzichten würde, auf das er dank 45.000 Vorzugsstimmen bei der EU-Wahl Anspruch hätte, ließ er seine Partei aber fast drei Wochen zappeln.

Unterdessen erlebt die FPÖ eine schwere politische Niederlage: Die Übergangsregierung aus Experten plant gegen den Widerstand der Strache-Partei, auch in Österreich ein Rauchverbot für weite Teile der Gastronomie durchzusetzen.

Strache hat sich noch nicht abschließend geäußert, ob er das Mandat annehmen will. Davon abraten werde er ihm jedenfalls nicht. Er habe den Eindruck, dass Strache "eher dazu tendiert, das Mandat nicht anzunehmen", sagte Hofer.

Hofer zeigte sich laut FPÖ mit dem Verlauf und auch dem Ergebnis des Treffens "mehr als zufrieden", wie er nach dem nachmittäglichen Gespräch mit Strache erklärte. Nach Informationen des österreichischen Politmagazins Profil ermittelt die österreichische Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft gegen den ehemaligen FPÖ-Chef und Vizekanzler.

Das auf Ibiza 2017 heimlich aufgenommene und am 17. Mai von "Spiegel" und "Süddeutscher Zeitung" veröffentlichte Video hatte ihren Mann in Misskredit gebracht. Offenbar laufen die Ermittlungen gegen die beiden Politiker bereits seit 20. Mai. Euro über parteinahe Vereine an die FPÖ geschleust haben, um die Meldepflicht von Großspenden an den Rechnungshof zu umgehen.

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft interessiert sich auch für den FPÖ-Abgeordneten Markus Tschank, dessen Immunität am Donnerstag aufgehoben wurde. Der FPÖ-Mandatar war selbst dafür eingetreten, dem Ersuchen der WKStA nachzukommen.

Related:

Comments

Latest news

Oliver Pocher im Baby-Glück: Jetzt spricht Ex Alessandra
Wünscht sie sich weitere Kinder? "Meine Kinder leben ja in Amerika, das heißt, ich habe gar nicht so oft den Zugriff darauf". Alessandra Meyer-Wölden verbringt die Sommerferien mit ihrer ganzen Familie bei ihrer Mutter in Italien.

Nach "Zerstörung der CDU": YouTuber Rezo bei Böhmermann zu Gast
Viele sehen den "jungen Wilden" gar selbst in der Politik, aber da winkt er ab: "Ich glaube, da wäre ich gar nicht so gut". Von Kritikern, die Verschwörungstheorien gegen ihn verbreiteten, fordert Rezo eine öffentliche Entschuldigung .

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news