Abgang im Weissen Haus - Trumps Sprecherin Sanders geht

Trump-Beraterin Conway unter Beschuss

Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, werde zum Ende des Monats das Weiße Haus verlassen. Ihr Verhältnis mit der Washingtoner Presse war stets angespannt, dennoch kommt ihr Abgang überraschend. Das hat US-Präsident Donald Trump zunächst selbst auf Twitter mitgeteilt. Sprecherin Sanders wird nach dreieinhalb Jahren zurück in ihre Heimant Arkansas gehen. Er hoffe, sie werde einmal als Gouverneurin ihres Heimatstaates Arkansas kandidieren.

Sanders ist die Tochter des republikanischen Politikers und Präsidentschaftsbewerbers Mike Huckabee.

Sanders fiel durch ihre nach außen fast bedingslose Loyalität zu Trump auf.

Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, scheidet aus dem Amt. Das Weiße Haus wies die Vorwürfe zurück, der Special Counsel würde unter anderem das Gesetz überinterpretieren. Die Sprecherin bevorzugte es, sich in Interviews in Trumps Lieblings-TV-Sender Fox News zur Politik des Präsidenten zu äußern. Wie dem Präsidenten wurde auch Sanders vorgeworfen, Fakten zu verdrehen und Unwahrheiten zu verbreiten - was sie natürlich bestritt.

Manche Tage im Weißen Haus sind für Journalisten ziemlich trist, der gestrige Donnerstag etwa: Wir bauten uns um 10.30 Uhr im Nieselregen auf, in der Hoffnung auf ganz kleine Brotkrumen. Anzeichen dafür hatte es nicht gegeben.

Für Trump hingegen ist Sanders eine "besondere Person mit außergewöhnlichen Talenten", die einen "unglaublichen Job" vollbracht habe.

Sie habe einen wunderbaren Job gemacht, sie sei stark, gut, taff und böse, super, eine tolle Frau und habe ein großes Herz. Sie sei "sehr beliebt". In den Presseterminen für die Korrespondenten im Weißen Haus wurde sie vor allem dadurch bekannt, dass sie sich mit den Journalisten anlegte und auf Fragen mürrisch antwortete.

Doch ihr Erbe ist wirklich gefährlich: Sie hat mit der Beerdigung der Institution der täglichen Pressekonferenz auch die Rechenschaftspflicht des Weißen Hauses nachhaltig beschädigt.

Related:

Comments

Latest news

Sergio Ramos lässt AC/DC auf Hochzeit mit Pilar Rubio spielen
Nach der kirchlichen Trauung in der Kathedrale von Sevilla ging es für die 400 geladenen Gäste zur Ramos-Finca "La Alegria". Das Konzert ist demnach Ramos' Hochzeitgeschenk an seine Frau, die ein großer Fan der Band sein soll.

Jahrelanger Justizkrimi: US-Amerikanerin Amanda Knox ist wieder in Italien
Wiederholt wurde die Studentin in den angloamerikanischen Medien etwa als der " Engel mit den Eisaugen " bezeichnet. Neben dem "Heißhunger der Medien" prangert Knox immer wieder auch die Fehler des italienischen Justizsystems an.

Euro Einnahmen: Pfandsammler machen Kasse bei "Rock am Ring"
Wie ihn seine Mutter zum Pfandsammeln brachte und warum der Job inzwischen heiß begehrt ist, erfahren Sie oben im Video. Nur in den Jahren 2015 bis 2016 wurde " Rock am Ring " am ehemaligen Bundeswehr-Flugplatz in Mendig abgehalten.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news