Adil Demirci: Kölner Sozialarbeiter darf angeblich Türkei verlassen

Kölner Adil Demirci darf zur Beerdigung der Mutter Türkei verlassen

Der wegen Terrorvorwürfen in der Türkei angeklagte Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci darf nach rund 14 Monaten Untersuchungshaft und Ausreisesperre die Türkei verlassen.

Ein Gericht hob offenbar die Reiseblockade auf, wie sein Anwalt Keles Öztürk mitteilte.

Demircis Mutter war diesen Angaben nach am vergangenen Mittwoch in Köln an den Folgen ihrer Krebserkrankung gestorben. Allerdings musste Demirci am Montag erst noch bei einer Bank eine Kaution von 20.000 Lira (rund 3000 Euro) hinterlegen. Danach werde das Gericht auch die Reisesperre außer Kraft setzen.

Die Auflage hatten Demirci und Öztürk selber vorgeschlagen, wie Öztürk sagte. Demirci hatte der Deutschen Presse-Agentur am Freitagvormittag gesagt, dass er an der Beerdigung teilnehmen wolle. Da ihr schlechter Gesundheitszustand schon lange bekannt war, hatten Demircis Anwälte vor der jüngsten Verhandlung Ende April eine Aufhebung der Ausreisesperre beantragt. Seit Mitte Februar befindet sich Demirci auf freiem Fuß, durfte die Türkei aber bislang nicht verlassen.

Der Wissenschaftler war im April 2018 in Istanbul festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mitgliedschaft in der linksextremen Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei vor. Demirci wird beschuldigt, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein - was er vehement bestreitet. Demirci weist die Vorwürfe zurück.

Related:

Comments

Latest news

Walter Lübcke tot: Festnahme - Spur führt ins rechtsextreme Milieu
Aufgrund der Indizienlage wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen und der Tatverdächtige in die JVA Kassel I gebracht. Die Festnahme im Fall Walter Lübcke bestätigten die Staatsanwaltschaft Kassel und das hessische Landeskriminalamt .

Massendemo in Hongkong:Zwei Millionen Menschen protestieren
Es seien jedoch weitere Beratungen notwendig. "Wir haben nicht die Absicht, eine Frist für diese Arbeit festzulegen", sagte sie. Nachdem er mehrere Stunden auf dem Gerüst ausgeharrt hatte, kletterte er über die Brüstung und stürzte in die Tiefe.

Sarafina Wollny: Krasses Hochzeits-Detail enthüllt
Auf die Frage, ob schon ein Hochzeitstermin feststeht, antwortete sie: " Ja, aber das bleibt noch geheim ". In der Sendung " Die Wollnys " können die Fans dann bald sehen, wie das junge Paar sich das Jawort gibt.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news