Ägyptens Ex-Präsident Mursi ist tot

Montag 17. Juni 2019                     Bei Anhörung zusammengebrochen       Ägyptens Ex-Präsident stirbt vor Gericht

Ägyptens früherer Präsident Mohammed Mursi ist tot. Ägyptens Staatsanwaltschaft leitete am Montagabend nach eigenen Angaben eine Obduktion an, um die Todesursache festzustellen. Wie aus den Quellen verlautete, brach Mursi bei einer Gerichtsanhörung zusammen und starb später im Krankenhaus.

Der islamistische Politiker war 2012 sein Amt als erster demokratisch gewählter Staatschef Ägyptens angetreten, war aber schon bald mit Massenprotesten konfrontiert und wurde im Juli 2013 vom Militär unter Führung des heutigen Staatschefs Abdel Fattah al-Sisi gestürzt.

Der mit der fundamentalistischen Muslimbruderschaft verbundene Mursi wurde nach seinem Sturz inhaftiert, vor Gericht gestellt und in mehreren Prozessen zu langen Gefängnisstrafen verurteilt.

2012 war Mohammed Mursi - nach Langzeitherrscher Hosni Mubarak - zum Präsidenten gewählt worden.

Zuvor gehörte Mursi jahrelang zu den Anführern der islamistischen Muslimbruderschaft.

Mursi war 1951 in der ägyptischen Stadt al-Adwa geboren. Ihre Ziele sind bis heute die Umformung der Gesellschaft nach islamischen Moralvorstellungen und die Errichtung eines Staates, der auf den Prinzipien des islamischen Rechts ("Scharia") beruht. Nach der Wahl Sisis wurde die Bruderschaft in Ägypten aber als Terrororganisation eingestuft und offiziell verboten. Im Sommer 2013 kam es jedoch zu Massenprotesten gegen Mursi. Die Liste der Anschuldigungen war lang: Mursi bekam unter anderem wegen Geheimnisverrats, Anstiftung zur Gewalt und Spionage langjährige Haftstrafen. Im November 2016 hatte das ägyptische Kassationsgericht die Todesstrafe aufgehoben und einen neuen Prozess angeordnet. Mursis Nachfolger al-Sisi nannte Erdogan einen "Tyrannen", der sich an die Macht geputscht habe. Mursi soll während einer laufenden Gerichtsverhandlung gegen seine Person kollabiert sein.

Related:

Comments

Latest news

Abwicklungsanstalt: Deutsche Bank will Wertpapiere in "Bad Bank" auslagern
Außerhalb Europas soll zudem das Aktienhandels- und Zinshandelsgeschäfte deutlich geschrumpft oder sogar geschlossen werden. Das sagte ein Insider der Nachrichtenagentur Reuters. "Das Problem ist, dass sie mit der Umstrukturierung hinterherhinken".

Spurensuche nach Tanker-Attacken im Golf - Riad zeigt auf Teheran
Wegen der britischen Anschuldigungen bestellte Teheran nach eigenen Angaben den britischen Botschafter Rob Macaire ein. Die " Kokuka Courageous " soll nach Angaben der japanischen Reederei Kokuka in Fudschaira oder Chor Fakkan anlegen.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news