Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil ist spurlos verschwunden: Vater bittet um Hilfe!

Ihr Vater macht sich große Sorgen Wo ist Ex-GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil

13 Jahre lang waren Jasmin (36) und Adel Tawil (40) ein Paar - drei davon verheiratet.

Seit der Trennung von Sänger Adel Tawil 2014 macht die ehemalige GZSZ-Schauspielerin eine schwere Zeit durch.

Der auf Mallorca lebende Michael Weber macht sich große Sorgen um seine Tochter Jasmin Tawil.

"Mir als Vater geht's natürlich sehr schlecht damit". Doch jetzt ist die Sorge größer als je zuvor. In dem Statement wird klar, wie verzweifelt Michael Weber sein muss. Nicht mal der eigene Vater Michael weiß nach eigenen Angaben, wo Jasmin sich gerade aufhält. Auch vor der Funkstille sei der Kontakt zu ihr eher unregelmäßig gewesen: "Manchmal hat sie mir 20 SMS geschrieben und manchmal hat sie sich zwei Tage einfach gar nicht gemeldet. Eine Freundin von mir glaubt, dass das mit Adel sie endgültig gebrochen hat", sagt Michael Weber im Gespräch mit "Bunte". Seit der Trennung begann für Jasmin Tawil Berichten zufolge die Abwärtsspirale.

Ende letzten Jahres sei zwischen ihm und Jasmin noch alles in Ordnung gewesen, doch dann gab es einen Streit.

Fast zur gleichen Zeit, vor sechs Wochen, hatte Jasmin alle Social Media-Kanäle abgeschaltet.

Die erhoffte Karriere in den Vereinigten Staaten blieb jedoch aus. "Heute bin ich nicht mehr die erfolgreiche Schauspielerin aus Berlin". Nicht mehr die Frau vom Popsänger.

"Ich hatte mit ihr Schwierigkeiten, seitdem Adel Tawil sie mit 25 heiraten wollte". Heute bin ich so viel mehr, wenn auch in Amerika gestrandet, auf den Straßen Hawaiis. Heute bin ich arm und doch so viel reicher. "Und das ist erst der Anfang meiner Freiheit".

Seit einigen Wochen gibt es jedoch keine Posts mehr auf ihren Kanälen und damit auch kein Lebenszeichen. Doch anstatt im Luxus zu leben, landete die 36-Jährige auf der Straße. "Ihre letzten Worte waren, dass sie sich schämt, nach Deutschland zurückzukommen. Dubai wurde mir als mögliche Destination genannt", teilt er bunte.de in einem Interview mit. Wenn sie nicht sagen will, wo sie steckt, ist das auch okay. "Hauptsache sie meldet sich", sagt er gegenüber "RTL".

Für den Vater ist es vor allem wichtig, die Gewissheit zu haben, dass sie noch lebt: "Ich wäre allein schon zufrieden, wenn sie ein Lebenszeichen von sich gibt".

Related:

Comments

Latest news

Wohnungsnot in der Hauptstadt: Berliner Senat beschließt Mietendeckel-Eckpunkte
Dagegen äußerte sich Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) kritisch, ebenso wie der Eigentümerverband Haus & Grund. Wenn der Senat das Eckpunktepapier beschließen sollte, wird in einem nächsten Schritt ein Gesetzentwurf erarbeitet.

BGH urteilt pro Banken :Geldabheben am Schalter darf extra kosten
Im Jahr 2009 änderte sich jedoch die Rechtslage: Nunmehr darf das Geldinstitut für jeden Zahlungsdienst ein Entgelt verlangen. Die Banken müssten die Kosten nachweisen, allgemeine Personal- oder Mietkosten könnten nicht mit einberechnet werden.

Derivate: Deutsche Bank will eine eigene Bad Bank gründen
Man werde Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und die Öffentlichkeit "sobald wie möglich über die Ergebnisse informieren". Die Deutsche Bank plant, Wertpapiere im Volumen von bis zu 50 Milliarden Euro in eine interne Bad Bank auszulagern.

Konflikte: Iran bestellt britischen Botschafter in Teheran ein
Die Einbestellung eines Botschafter ist eines der schärfsten Instrumente des diplomatischen Protests. Hunt hatte die Überzeugung geäußert, dass der Iran für die Angriffe verantwortlich sei.

Walter Lübcke tot: Festnahme - Spur führt ins rechtsextreme Milieu
Aufgrund der Indizienlage wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen und der Tatverdächtige in die JVA Kassel I gebracht. Die Festnahme im Fall Walter Lübcke bestätigten die Staatsanwaltschaft Kassel und das hessische Landeskriminalamt .

Other news