Nach Klage aus Österreich: "Diskriminierend": EU-Gerichtshof kippt deutsche Pkw-Maut

Ist die deutsche Pkw Maut rechtmäßig? Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs steht kurz bevor

Kommt die Maut oder kommt sie nicht?

Die Maut verstoße zudem gegen die Grundsätze des freien Warenverkehrs und des freien Dienstleistungsverkehrs im EU-Binnenmarkt, so die Richter. Schon die Lkw-Maut habe gezeigt, dass "unterm Strich" nicht mehr Geld in die Straßen investiert worden sei als zuvor.

Diese soll über den Kauf entsprechender Vignetten erhoben werden.

Auch gegen die Kurzzeittarife für ausländische Autofahrer, mit denen die Bundesregierung eigentlich Bedenken der EU gegen die Maut zerstreuen wollte, hatten die Richter Einwände: Es gebe keine Möglichkeit für deutsche Halter, eine solche Kurzzeitmaut zu wählen, für sie sei die Maut daher quasi eine Steuer, während Ausländer die Möglichkeit hätten, zeitlich begrenzt für die konkrete Straßennutzung zu bezahlen. Für deutsche Fahrzeughalter würde die Maut "vollständig kompensiert". Deutschland seinerseits wurde von Dänemark unterstützt. Es handelte sich um einen der seltenen Fälle, in dem ein EU-Staat gegen einen anderen ein sogenanntes Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet hatte. Einziges Ziel sei gewesen, EU-Bürger zu diskriminieren. Auch wenn es eine Zeit lang so aussah, als könne Deutschland diesem langwierigen Rechtsstreit entgehen. Die Pkw-Maut soll für die Nutzung von deutschen Autobahnen und Bundesstraßen ab Oktober 2020 gelten.

Der Generalanwalt der EU schlug in seinem Schlussplädoyer im Februar 2019 dem Gerichtshof dann vor, die Klage Österreichs abzuweisen.

Und der Generalanwalt des EuGH? Es sei ein Fehler gewesen, dass Scheuer das Urteil nicht abgewartet hat und die Erhebung der Pkw-Maut bereits an ein privates Unternehmen vergeben habe. Ihre Höhe richtet sich nach der Umweltverträglichkeit des Pkws. Im Schnitt soll sie 67 Euro kosten, maximal 130 Euro.

Das Ministerium hatte sich aus der Maut Zusatzeinnahmen von einer halben Milliarde Euro jährlich versprochen. Die Inländer und die Ausländer seien zwar mit Blick auf die Benutzung der Autobahnen vergleichbar, so der Generalwanwalt, jedoch nicht, was die Bezahlung von Steuern angeht. Demnach könnten rund 600 Millionen Euro in den Straßenbau fließen.

Die Berechnungen sind allerdings umstritten.

Österreichs interimistischer Verkehrsminister Andreas Reichhardt wird das Urteil aus Sicht der Übergangsregierung um 11 Uhr in Wien kommentieren.

Demnach liege der Grund vor allem in Änderungen an dem ursprünglichen Konzept.

Zum Hintergrund: Alle Besitzer von in Deutschland zugelassenen Autos sollen dann eine Jahresmaut zahlen. Die Preise wären von der Größe des Motors und der Umweltfreundlichkeit des Fahrzeugs abhängig gewesen. Zudem müsste der volkswirtschaftliche Schaden durch weniger Grenzverkehr stärker einberechnet werden, kritisiert das FÖS-Gutachten.

Related:

Comments

Latest news

BGH urteilt pro Banken :Geldabheben am Schalter darf extra kosten
Im Jahr 2009 änderte sich jedoch die Rechtslage: Nunmehr darf das Geldinstitut für jeden Zahlungsdienst ein Entgelt verlangen. Die Banken müssten die Kosten nachweisen, allgemeine Personal- oder Mietkosten könnten nicht mit einberechnet werden.

EU folgt US-Vorwürfen gegen Iran nicht - WESER-KURIER
UN-Generalsekretär Antonio Guterres hatte eine unabhängige internationale Untersuchung der Vorfälle am Persischen Golf gefordert. Die USA hatten zuvor ihre Truppen in der Golfregion unter Verweis auf eine angebliche Bedrohung durch den Iran massiv verstärkt.

Schauspielerin und Designerin Gloria Vanderbilt ist tot
Die High-Society der Millionenmetropole schockte sie zuletzt mit weit über 80, als sie erstmals ein Erotik-Buch veröffentlichte. Geboren wurde Vanderbilt 1924 als einziges Kind des Eisenbahn-Erben Reginald Vanderbilt und seiner zweiten Frau Gloria Morgan.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news