Deutsche bekommen deutlich mehr Pakete als andere Nationen - topthemen

Paketzustellung in Brandenburg an der Havel

Die vielzitierte "Paketflut" als Folge des Booms im Onlinehandel ist von Österreich noch ein Stück entfernt.

Die Menschen in Deutschland verschicken laut einer Studie so viele Pakete wie kaum ein anderes Land. Pro Kopf sind es laut der Unternehmensberatung McKinsey 24 Sendungen jährlich - und damit doppelt so viele wie etwa in den Niederlanden - und fast drei Mal so viele wie in der Schweiz. Über die Studie berichtet unter anderem das Handelsblatt.

Die McKinsey-Berater haben Paketmärkte in 17 Staaten unter die Lupe genommen - nur China kam mit geschätzten 70 Paketen pro Kopf auf noch einen höheren Wert als Deutschland. Allerdings wurde dort nicht die Situation im ganzen Land bewertet, sondern nur in den Großstädten Peking und Schanghai.

Noch relativ gering ist die Paketflut in Österreich, wo es pro Kopf nur 14 Sendungen pro Jahr sind.

In Großbritannien kommen pro Jahr 22 Pakete auf eine Person, in den USA 21. Klassische Paketdienstleister sehen die McKinsey-Fachleute unter Druck: Der Einfluss von Online-Riesen wie Amazon werde weiter steigen, diese setzen - so wie seit knapp einem Jahr auch im Großraum Wien - verstärkt darauf, Pakete selber zuzustellen. Dessen Umsatz wächst nach Schätzung der Analysten bis 2030 um 10 Prozent pro Jahr und damit fünfmal schneller als der stationäre Handel.

Related:

Comments

Latest news

"Keep America Great": Trump startet Wahlkampf für 2020
Trump äußerte sich, nachdem zuvor bereits sein Vize Mike Pence sowie seine Ehefrau Melania Trump vom Rednerpult gesprochen hatten. Experten rechnen aber nicht, dass er nennenswerte Chancen hat, um Trump die Kandidatur der Republikaner streitig zu machen.

Boris Johnson bleibt weiter Favorit auf May-Nachfolge
Die bislang Ausgeschiedenen Matt Hancock, Andrea Leadsom, Mark Harper und Esther McVey kamen gemeinsam auf 50 Stimmen. Geplant ist eine weitere Runde am morgigen Mittwoch, sowie zwei Runden am Donnerstag, sollten sie notwendig sein.

Turbulenzen auf Flug nach Basel: Video zeigt Absacken an Bord
Die Boeing 737-300 der bulgarischen Charterfluggesellschaft ALK gerät am Sonntagabend in heftige Turbulenzen. Am Flughafen waren Feuerwehr und Rettungsleute im Einsatz; dieser dauerte vor Ort bis 21.55 Uhr.

Landgericht urteilt gegen Bund - Werft darf "Gorch Fock" als Pfand behalten
Die Elsflether Werft ist Generalunternehmer bei der Sanierung der "Gorch Fock" , deren Kosten völlig aus dem Ruder gelaufen sind. Im Streit um unbezahlte Rechnungen für das Marineschulschiff hat das Verteidigungsministerium eine juristische Schlappe kassiert.

Funktioniert auch in WhatsApp: Facebook plant globale Digitalwährung schon nächstes Jahr
Dies soll über Währungsreserven gelingen, welche die Libra Foundation einsetzt, um die Währung im Zweifel stabil zu halten. Datenschutzbedenken auch bei "Libra": Facebooks ehrgeiziges Vorhaben könnte mit erheblichen Hürden konfrontiert werden.

Other news