Überraschung! Bar Refaeli ist erneut schwanger

Model Bar Refaeli wird zum dritten Mal Mutter

Das israelische Supermodel Bar Refaeli, 34, wird erneut Mutter.

Die Baby-Bombe ließ die 34-Jährige am Donnerstagvormittag auf Instagram platzen.

Bar Refaeli hat auf seinem offiziellen Instagram-Account die frohe Botschaft verkündet: "Ich bin schwanger!" Das Video versah sie lediglich mit den Worten "Oops, I did it again" (zu Deutsch: Ups, ich habe es wieder getan), ein Song von Britney Spears (37). Das mit dem zehn Jahre älteren Geschäftsmann Adi Ezra verheiratete Mannequin hat bereits zwei kleine Mädchen, Liv und Elle.

Related:

Comments

Latest news

Philippe Zdar vom Duo Cassius: Französischer Star-DJ stürzt von Hochhaus - tot
Wie der musikexpress in Berufung auf die Angaben des Agenten des DJs berichtet, ist der Musiker am vergangenen Mittwoch (19. Für deren viertes Studioalbum "Wolfgang Amadeus Phoenix", an dem Zdar mitarbeitete, gab es sogar einen Grammy .

Iran bereitet weiteren Teilausstieg aus Atomabkommen vor
Sie tun aber aus Sicht Teherans nicht genug gegen die Sanktionen der USA , die den Iran wirtschaftlich immer härter treffen. Unterdessen hat in Paris Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zu "Geduld und Verantwortung" in der Causa aufgerufen.

Spanierin Perez neue Fraktionschefin der EU-Sozialdemokraten
Die Sozialdemokraten sind nach der Europawahl Ende Mai im EU-Parlament mit 153 Abgeordneten zwar weiter die zweitstärkste Kraft. Auf Platz eins stehen die spanischen Sozialisten mit 20 Parlamentariern gefolgt von den Italienern mit 19 Abgeordneten.

US-Behörden gelingt gigantischer Drogenfund
Insgesamt 16,5 Tonnen Kokain wurden im Hafen von Philadelphia auf einem Containerschiff mit vermutlichem Ziel Rotterdam entdeckt. Den US-Behörden ist ein Drogenfund von historischen Ausmaßen gelungen.

Tote: MH17-Abschuss: Fall nimmt nach Jahren wieder Fahrt auf
Auf der Grundlage stellte die Staatsanwaltschaft die Haftbefehle aus und werde Anklage erhoben. "Das ist ein wichtiger Schritt". Die vier Männer werden des Massenmordes angeklagt, internationale Haftbefehle gegen sie wurden schon am Mittwoch erlassen.

Other news