"Maleficent 2": Neuer, ausführlicher Trailer zur Fortsetzung ist da

Angelina Jolie ist zurück als dunkle Fee Maleficent! In den deutschen Kinos startet die Fortsetzung am 17. Oktober. Neben Jolie wird auch Elle Fanning als Aurora zurückkehren, während Michelle Pfeiffer als Königin neu zur Besetzung gestoßen ist.

Die Handlung von Maleficent 2 setzt einige Jahre nach Maleficent an.

Was passiert im magischen Reich? Konkret handelt es sich um Maleficent - Mächte der Finsternis, zu der nun ein neuer Trailer erschienen ist. Schon bald drohen die geknüpften Familienbande zu zerreißen. Doch als plötzlich Prinz Phillip (Harris Dickinson) um ihre Hand anhält, sieht sich Maleficent gezwungen, aus dem Schatten zu treten. Als weiterer Bösewicht wird Ed Skrein (36) fungieren. Ebenfalls aus Teil 1 sind Sam Riley als Diaval, Imelda Staunton als Knotgrass, Juno Temple als Thistlewhit und Lesley Manville als Flittle erneut mit von der Partie.

Related:

Comments

Latest news

Mysteriöser Tod auf Kreta:Polizei findet Leiche von Dresdner Forscherin
Auch Ehemann, Söhne und andere Familienmitglieder waren nach Griechenland gereist, um sich an der Suche zu beteiligen. Im Gründungsjahr des MPI-CPG kam die Molekularbiologin nach Dresden, wo ihr Mann einer der Direktoren ist.

Guaidó willigt in neue Verhandlungsrunde mit Maduro ein - Norwegen als Vermittler
Zuletzt waren die ohnehin schwierigen Verhandlungen zwischen Regierungslager und Opposition endgültig ins Stocken geraten. Eine Hyperinflation führte zur drastischen Entwertung des Bolívar. Über dieses Thema berichtete B5 aktuell am 08.

Freedom of the Seas: Kleinkind stirbt bei Sturz von Kreuzfahrtschiff
Möglicherweise sollen Aufnahmen von Überwachungskameras Aufschlüsse über die Todesursache geben. In Puerto Rico ist ein kleines Mädchen von einem Kreuzfahrtschiff gefallen und gestorben.

Pulver für Hobbyathleten: 234 Festnahmen bei Anti-Doping-Polizeieinsatz
Der deutsche WADA-Chefermittler Günter Younger zeigte sich zufrieden mit den Ergebnissen und der Einbeziehung der Agentur. Die Verkäufer nutzten vor allem die Sozialen Medien, um für den Kauf der Substanzen zu werben.

Dutzende minderjährige Mädchen:Staatsanwaltschaft erhebt Sexhandelsvorwürfe gegen US-Milliardär Epstein
Sie seien mit großen Summen Bargeld angelockt und dazu verleitet worden, weitere minderjährige Mädchen heranzuschaffen. Der 1953 in New York geborene Epstein hat sein Vermögen vor allem als Investmentbanker gemacht.

Other news