"Men in Black"-Star: US-Schauspieler Rip Torn ist tot"

Filmstar Rip Torn als Bankräuber festgenommen

Rip Torn ist am Dienstagabend verstorben.

Der US-amerikanische Schauspieler wurde 88 Jahre alt.

Rip Torn war aber nicht nur Schauspieler, sondern auch Synchronsprecher: 1997 lieh er in dem Disney-Zeichentrickfilm "Hercules" dem Vater des Halbgottes Zeus seine Stimme. Weltweite Bekanntheit erlangte er aber erst Ende der 90er als er Agent-Z in der "Men in Black"-Reihe spielte". Seine Frau und die gemeinsamen Töchter Claire und Katie waren bei ihm. Das berichten diverse Medien. Am bekanntesten war der gebürtige Texaner für seine Rolle in den Men in Black-Filmen.

Von 1992 bis 1998 spielte er in der Sitcom "The Larry Sanders Show" mit und gewann damit auch einen Emmy.

1983 war Torn für seine Rolle in "Cross Creek" für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

Sein Kollege und "Men in Black"-Hauptdarsteller Will Smith verabschiedete ihn auf Instagram mit den Worten "R.I.P. Rip". Seine Haftstrafe von zweieinhalb Jahren wurde zur Bewährung ausgesetzt. Rip Torn hinterlässt seine dritte Ehefrau (1989-2019) Wright und sechs Kinder aus seinen drei Ehen.

Related:

Comments

Latest news

"Maleficent 2": Neuer, ausführlicher Trailer zur Fortsetzung ist da
Neben Jolie wird auch Elle Fanning als Aurora zurückkehren, während Michelle Pfeiffer als Königin neu zur Besetzung gestoßen ist. Angelina Jolie ist zurück als dunkle Fee Maleficent! In den deutschen Kinos startet die Fortsetzung am 17.

Kevin Spacey: Anklage gegen "House of Cards"-Schauspieler könnte fallen"
Bei dem Gerichtstermin räumten der Mann und seine Eltern ein, dass das Handy des jungen Mannes verschwunden sei. Erst vor Kurzem hatte Little seine parallel zu dem Strafverfahren angestrengte Zivilklage zurückgezogen.

Apple stellt MacBook ein, senkt Preis für MacBook Air
Außerdem wurde der Preis auf 1.249 Euro gesenkt, bei einem noch günstigeren Preis für Studenten. Apple hat am Dienstagnachmittag überraschend sein MacBook-Portfolio überarbeitet.

Mysteriöser Tod auf Kreta:Polizei findet Leiche von Dresdner Forscherin
Auch Ehemann, Söhne und andere Familienmitglieder waren nach Griechenland gereist, um sich an der Suche zu beteiligen. Im Gründungsjahr des MPI-CPG kam die Molekularbiologin nach Dresden, wo ihr Mann einer der Direktoren ist.

How to Sell Drugs Online (Fast) bekommt eine 2. Staffel von Netflix
Jetzt kündigt das Unternehmen eine zweite Staffel an, der Start soll allerdings erst im kommenden Jahr passieren. Die Drehbücher schreiben Sebastian Colley, Mats Frey, Natalie Thomas und Stefan Titze.

Other news