Rügenwalder Mühle stellt Currywurstproduktion ein - für Fleischalternativen

Rügenwalder Mühle stellt die Produktion seiner Currywurst ein.

Lebensmittelproduzent Rügenwalder Mühle will auch künftig auf vegetarische Produkte setzen und die Produktion von Fleischersatzprodukten an seinem Stammwerk im niedersächsischen Bad Zwischenahn ausbauen. Das sei in den vergangenen Jahren so erfolgreich gewesen, dass sich ein Ausbau des vegetarischen Segments lohnen würde. Auf der neuen Fläche sollen hauptsächlich Fleischalternativen hergestellt werden. 2018 habe Rügenwalder Mühle die absolute Marktführerschaft nicht nur behaupten, sondern gegenüber Handelsmarken und Start-Ups noch ausbauen können, heißt es im Bericht mit Berufung auf Bentlages Co-Geschäftsführer Godo Röben. Der Umsatz dieser Produkte sei innerhalb eines Jahres um 5 Prozent gestiegen. Das Segment der Fleischalternativen wächst mittlerweile stark: Laut "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hat sich der Markt seit dem Vorjahr verdreifacht. So gut wie jeder Supermarkt verkauft Alternativen aus Soja, Erbsen oder gar Insekten.

Daneben begeistert vor allem das kalifornische Unternehmen Beyond Meat die Kunden. "Wir wollten zu Beginn fünf Tonnen die Woche herstellen, waren aber in kürzester Zeit schon bei einhundert Tonnen". Der Anteil von fleischlosen Produkten am Gesamtumsatz belief sich auf 27 Prozent - das interne Wachstum des Segments lag den Angaben zufolge über dem Marktniveau.

Ganz vom Fleisch will sich aber auch die Metzger-Dynastie nicht verabschieden. Trotz Veggie-Boom: Fleisch spielt beim Wursthersteller weiterhin eine gewichtige Rolle, auch das traditionelle Sortiment solle weiter gepflegt werden.

Related:

Comments

Latest news

Porridge oder Haferbrei bei Edeka: Verbraucherschützer prangern Preisunterschied an
Auf Twitter veröffentlichte der gemeinnützige Verein aus Berlin ein Foto von ein und demselben Lebensmittel: Haferflocken. Der Inhalt beider Produkte kann mit Milch oder Wasser aufgekocht und so zu Haferbrei - auch "Porridge" genannt - werden.

Rewe, Edeka und Kaufland betroffen: Eier-Rückruf wegen Salmonellen
Den Angaben zufolge sind die betroffenen Eier mit dem MHD 22.07.19 mit der Printnr. 2-DE-0910891 und 2-DE0910892 gekennzeichnet. Nach Unternehmensangaben wurden bei einer Qualitätskontrolle Salmonellen festgestellt.

Von der Leyen soll ihre Ziele für Europa erklären
Sie wisse, dass "wir einen holprigen Start zusammen hatten", sagte sie bei einem Treffen mit der liberalen Fraktion in Brüssel . Bringt von der Leyen die Proeuropäer nicht hinter sich, könnte sie auf Stimmen von rechtsnationalen Parteien angewiesen sein.

YouTube-App für Fire TV Stick und Prime Video für Chromecast verfügbar
Amazon und Google machen ihre Ankündigung wahr, ab sofort unterstützen die Videodienste die Hardware des jeweiligen Konkurrenten. Zusätzlich wird auch die YouTube Kids sowie die YouTube TV-App in Kürze für die Amazon-Geräte zur Verfügung stehen.

Kevin Spacey: Anklage gegen "House of Cards"-Schauspieler könnte fallen"
Bei dem Gerichtstermin räumten der Mann und seine Eltern ein, dass das Handy des jungen Mannes verschwunden sei. Erst vor Kurzem hatte Little seine parallel zu dem Strafverfahren angestrengte Zivilklage zurückgezogen.

Other news