Gericht in Spanien bestätigt Vaterschaft von Julio Iglesias - Boulevard

Ihm ist das Lachen vermutlich vergangen Schnulzenkönig Julio Iglesias

Der spanische Schmusesänger Julio Iglesias ist mit 75 Jahren erneut Vater geworden: Laut einem Gerichtsurteil aus Valencia ist der Künstler der leibliche Vater von Javier Sánchez Santos, einem 43-jährigen Spanier. Eine erste Vaterschaftsklage war 1999 vom Obersten Gericht noch abgelehnt worden.

Ein Gericht im spanischen Valencia hat eine weitere Vaterschaft des Sängers Julio Iglesias bestätigt. Iglesias will laut seinem Anwalt in Berufung gehen. Der Gerichtsstreit dauert schon seit den 1990er Jahren an. Aus Verfahrensgründen wurde die Klage aber damals abgewiesen.

Um trotzdem an DNA zu kommen, hatte Sánchez Santos einen Privatdetektiv angeheuert, der eine Wasserflasche von Iglesias' Sohn Julio Iglesias Jr. entwendete. Ausschlaggebend dafür soll vor allem die große Ähnlichkeit zwischen Vater und Sohn, die Aussage der Mutter, sowie die Tatsache gewesen sein, dass sich der Sänger stets eines DNA-Tests verweigert habe. Laut Anwalt Osuna ergab eine DNA-Analyse, dass der Sohn und sein Mandant Brüder sind. Das Gericht ließ den Test als Beweismittel allerdings nicht zu. Er sei der Auffassung, dass die Angelegenheit gerichtlich bereits "gelöst" worden sei, sagte Falomir der Nachrichtenagentur AFP.

Iglesias ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Sänger der Welt. Aus seinen zwei Ehen hat er insgesamt acht Kinder - unter anderem Popstar Enrique Iglesias (44) - und die dürfen sich jetzt über einen neuen Bruder freuen. In Interviews erzählte er, wie er früher gemobbt wurde, weil er sich als Sohn des spanischen Schnulzen-Stars bezeichnet hatte.

Related:

Comments

Latest news

Costa Cordalis: Angeliki "Kiki" Cordalis spricht über Todesursache
Sie standen früher häufig gemeinsam auf der Bühne: Costa Cordalis und seine Tochter Angeliki "Kiki" Cordalis (45). Das Minus auf seinem Konto glich der 75-Jährige mit eiserner Disziplin durch sehr viele Auftritte wieder aus.

Altmaier in USA um Entspannung der Beziehungen bemüht
In Washington trifft er sich mit seinem US-Kollegen Wilbur Ross und dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer. US-Präsident Donald Trump hat im Handelsstreit damit gedroht , Sonderzölle auf europäische Fahrzeuge zu erheben.

Primark-Gründer Arthur Ryan tot: Nach kurzer Krankheit gestorben | WIRTSCHAFT
Ryan eröffnete den ersten Laden in 1969 in Dublin, wo die Textil-Discounterkette bis heute unter dem Namen Penneys firmiert. Der Chef des Mutterkonzerns ABF, Weston, würdigte Ryan als einen - Zitat - echten Giganten des Einzelhandels.

Porridge oder Haferbrei bei Edeka: Verbraucherschützer prangern Preisunterschied an
Auf Twitter veröffentlichte der gemeinnützige Verein aus Berlin ein Foto von ein und demselben Lebensmittel: Haferflocken. Der Inhalt beider Produkte kann mit Milch oder Wasser aufgekocht und so zu Haferbrei - auch "Porridge" genannt - werden.

Mehrere Interessenten für Neustart bei TV-Hersteller Loewe Insolvenz
Er schätzt, dass die Gläubiger im Insolvenzverfahren Forderungen über etwa 50 bis 70 Millionen Euro anmelden werden. Der Insolvenzverwalter des Fernsehgeräte-Herstellers Loewe ist optimistisch, neue Investoren zu finden.

Other news